Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

 

  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.                                                      ► Auch wenn die aktuelle Situation nur beschränkt Besuch im Krankenhaus erlaubt, können bei uns werdende Väter ihren Frauen im Kreißsaal bei der Geburt zur Seite stehen. Informieren Sie sich auf unserer Geburtshilfeseite.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Ambulante Operationen

Die richige Behandlung

Die Frauenklinik bietet eine Reihe von Operationen ambulant an. Dazu zählen z.B. Ausschabungen, Sterilisationen. 

Sollte bei Ihnen eine solche Operation geplant sein, kann ein Termin zur ambulanten Vorstellung im Sekretariat vereinbart werden. Am ersten Tag der Vorstellung werden Sie untersucht und die geplante Operation mit Ihnen besprochen. Sie führen ein Gespräch mit dem Narkosearzt, es werden für den Eingriff notwendige Zusatzuntersuchungen (Labor, EKG etc.) veranlasst und der endgültige Operationstermin vereinbart. 

Sie sollten am Tag der ambulanten Operation nicht selbst Auto fahren, und für die Nacht nach der Operation nicht alleine zu Hause sein. Am nächsten Tag nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Frauen- oder Hausarzt auf. 

Sollten Sie sich nach der Operation nicht in der Lage fühlen nach Hause zu gehen, ist eine stationäre Aufnahme möglich. 

So bietet Ihnen das Krankenhaus den Komfort der ambulanten Operation und die Sicherheit der Institution Krankenhaus im Hintergrund.

Seite teilen: