Weiterbildungsbefugnisse

  • Innere Medizin und/oder Allgemeinmedizin / FA Innere Medizin / 24 Monate / LÄK Thüringen / /
  • Innere Medizin und/oder Allgemeinmedizin / Pneumologie / 12 Monate / LÄK Thüringen / /

Kurzvita

Weiterbildung Zusatzbezeichnung

  • Fachkunde Strahlenschutz
  • Fellow of the European Society of Cardiology (FESC)
  • Fellow of the Heart Failure Association (FHFA)
  • Zusatzbezeichnung Sozialmedizin

Facharztweiterbildung

  • Universitätsklinikum Heidelberg

Universitäre Ausbildung

  • Universitätsklinikum Heidelberg
  • Universitätsklinikum Rochester, NY (USA)
  • Universitätsklinikum Würzburg
  • Universitätsspital Bern (CH)
  • Universitätsspital Zürich (CH)

Mitgliedschaften in medizinischen Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
  • Deutsche Gesellschaft für Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Deutsche Gesellschaft für Pneumologie
  • Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen
  • Europäische Gesellschaft für Kardiologie
  • Heart Failure Association der europäischen Gesellschaft für Kardiologie
  • Mitteldeutsche Gesellschaft für Pneumologie
  • Mitteldeutscher Landesverband der Rehabilitationsärzte e.V.
  • Professional Member American Heart Association

Weitere Qualifikation

  • Asklepios Medical Board Auditor
  • ECFMG Certification
  • Ernährungsmediziner DAEM/DGEM
  • Hypertensiologe DHL®
  • Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR®
  • Lipidologe DGFF®
  • Master of Health Business Administration (MHBA)
  • Präventivmediziner DAPM
  • Zertifikat Führen im Focus, Asklepios Führungskräfteseminar
  • Zusatzqualifikation Herzinsuffizienz DGK
  • Zusatzqualifikation Sportkardiologie

Forschung & Lehre

Wissenschaftliche Interessen

  • Herzinsuffizienz, extrakorporale Therapieverfahren
  • Infektiologie, Immunsuppression, Transplantation, Assist Devices
  • Rehabilitationswissenschaften, obstruktive Lungenerkrankungen

Aktuelle Lehrtätigkeit

  • Universität Heidelberg

Seite teilen: