Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Behandlung chronischer Wunden

Patienten mit chronischen Wunden oder einem sogenannten offenen Bein haben häufig eine lange Leidensgeschichte hinter sich. In unserer Klinik bieten wir Ihnen eine umfassende Diagnostik und eine gezielte Therapie, um Ihnen schnellstmöglich zu helfen.

Chronische Wunden oder ein sogenanntes offenes Bein sind häufig die Folge von schweren Durchblutungsstörungen (Link » siehe auch die Informationen zur peripheren arteriellen Verschlusskrankheit pAVK) oder der sogenannten Zuckerkrankheit, dem Diabetes mellitus (Link » siehe auch die Informationen zum Diabetischen Fuß (auch Diabetisches Fußsyndrom genannt). Deshalb ist bei der Diagnostik und der Therapie die Zusammenarbeit von Diabetologen und Gefäßchirurgen besonders wichtig.

Chronische Wunden, die nicht oder nur sehr langsam abheilen, stellen eine enorme Beeinträchtigung für die Lebensqualität der Betroffenen dar. Sie sind in Deutschland die häufigste Ursache für Amputationen, insbesondere bei Diabetikern. Bei uns werden Sie von einem langjährig erfahrenen Team betreut, das alle erforderlichen Maßnahmen ergreift, um solche Folgen zu verhindern.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Durch die enge Zusammenarbeit der Spezialisten der Abteilung für Diabetologie und unserer Abteilung für Gefäßchirurgie erhalten Sie in der Asklepios Klinik Birkenwerder eine in der Region und weit darüber hinaus sehr anerkannte Behandlung chronischer Wunden und des Diabetischen Fußes auch Diabetisches Fußsyndrom genannt. Die bundesweit niedrigste Amputationsrate ist ein Beleg für die Wirksamkeit unserer Behandlungskonzepte – und gerade im Hinblick auf die Schwere der in unserem Haus behandelten Fälle ein besonders eindrucksvolles Qualitätsmerkmal.

Im fachlichen Austausch gehen unsere Gefäß- und Diabetes-Spezialisten schnell und präzise den Ursachen Ihrer chronischen Wunde auf den Grund und legen anschließend gemeinsam mit Ihnen einen Behandlungsplan fest.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Die Wiederherstellung der Durchblutung der betroffenen Gliedmaßen ist ein Schlüssel zum Behandlungserfolg. Zusammen mit der Entfernung von Krampfadern schaffen wir so die Basis für eine dauerhafte Wundheilung.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Nachbehandlung

Unsere speziell im Wundmanagement ausgebildeten Mitarbeiter betreuen Sie auch nach der klinischen Phase der Behandlung.

Jetzt Termin vereinbaren!

Gefäßsprechstunde

Seite teilen: