Neurologie

Komplexe Krankheiten brauchen ein spezialisiertes Team

Bei der Rehabilitation neurologischer Erkrankungen, also solcher, die Gehirn, Rückenmark oder periphere Nerven betreffen, hilft Ihnen unsere Klinik mit einem engagierten Team von Ärzten, Therapeuten und Pflegern.

Unsere Klinik für neurologische Rehabilitation besitzt 58 Betten für die Frührehabilitation der Phase B nach BAR sowie die Phasen C und D. Unser Behandlungskonzept ist grundsätzlich gekennzeichnet durch eine durchgängige Teamorientierung, die eine enge Zusammenarbeit zwischen Pflegekräften, Therapeuten, Sozialdienst, Neuropsychologen und Ärzten gewährleistet. Behandlungsstrategien, die individuell für jeden unserer Patienten bei der Aufnahme erstellt werden, können wir so unter Einbringung der jeweiligen Profession engmaschig abstimmen. Grundsätzlich orientieren wir uns an der jeweiligen neurowissenschaftlichen Entwicklung – bei uns erfahren Sie eine moderne Behandlung auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft verknüpft mit unseren langjährigen Erfahrungswerten.

Indikationen

Für medizinische Heilverfahren

  • Schlaganfall
  • Hirnblutungen
  • Zustand nach neurochirurgischen Operationen
  • Parkinson-Erkrankung (Schüttellähmung)
  • Multiple Sklerose (MS, chronisch entzündliche Erkrankung des Nervensystems)
  • Guillain-Barré-Syndrom (Erkrankung der Nervenbahnen)
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Critical-Illness-Polyneuropathie (CIP, eine Form der „Vielnervenkrankheit“, der oftmals Intensivpatienten anheimfallen)
  • Subarachnoidalblutung (Form des Schlaganfalls)
  • hypoxischer (durch Sauerstoffmangel hervorgerufener) Hirnschaden

Für Anschlussheilbehandlung (AHB)

  • Schlaganfall
  • Hirnblutungen
  • Zustand nach neurochirurgischen Operationen
  • Parkinson-Erkrankung (Schüttellähmung)
  • Multiple Sklerose (MS, chronisch entzündliche Erkrankung des Nervensystems)
  • Guillain-Barré-Syndrom (Erkrankung der Nervenbahnen)
  • Schädelhirntrauma
  • Critical-Illness-Polyneuropathie (CIP, eine Form der „Vielnervenkrankheit“, der oftmals Intensivpatienten anheimfallen)
  • Subarachnoidalblutung (Form des Schlaganfalls)
  • hypoxischer (durch Sauerstoffmangel hervorgerufener) Hirnschaden

Therapieangebote

Unser kompetentes, bestens qualifiziertes therapeutisches Team geht auf Ihre besonderen Vorstellungen ein und orientiert sich an Ihren Zielen. Dabei arbeitet es sehr eng zusammen und stimmt sich mit den Ärzten ab. Ihre Fragen beantworten wir gerne und ausführlich – es ist uns sehr wichtig, dass Sie sich stets gut informiert und bei uns wohl fühlen.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 16.00 Uhr
Di
8.00 - 16.00 Uhr
Mi
8.00 - 16.00 Uhr
Do
8.00 - 16.00 Uhr
Fr
8.00 - 15.00 Uhr

Unser Team

Seite teilen: