Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

Maskenpflicht für Ihre Sicherheit und zum Schutz unserer Patienten:

Bitte tragen Sie ab Betreten unserer Klinik einen Mund- und Nasen-Schutz. Die Maskenpflicht gilt auch für unsere mobilen Patienten sowie während der Patientenversorgung – sofern es der Gesundheitszustand zulässt.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Logopädie

Unser engagiertes Therapeuten-Team bietet erwachsenen Patienten Beratung und Therapie bei Sprachstörungen, die infolge eines Schlaganfalls, Schädelhirntraumas und bei neurologischen Erkrankungen aufgetreten sind, zu denen unter anderem die Parkinsonkrankheit, Morbus Parkinson und Multiple Sklerose zählen. Unseren Patienten kommt unser umfassendes Fachwissen in Verbindung mit unseren langjährigen Erfahrungswerten zugute.

Unsere Behandlungsschwerpunkte

Aphasie-Therapie (einzeln und in der Gruppe)

  • Bei der Aphasie handelt es um eine Sprachstörung, die die Wortfindung, das Sprechen, das Verstehen, das Schreiben und das Lesen betrifft.

Dysarthrophonie-Therapie (einzeln und in der Gruppe)

  • Wenn die Verständlichkeit des Sprechens durch „Nuscheln“ eingeschränkt ist, handelt es sich um Dysarthrophonie.

Dysphagie-Therapie und deren apparative Diagnostik

  • Als „Dysphagie“ wird eine Schluckstörung bezeichnet, bei der das Kauen, Essen und Trinken beeinträchtigt sind.

Sprechapraxie-Therapie

  • Bei einer Sprechapraxie handelt es sich um eine Störung der Steuerung und Ausführung von Sprechbewegungen. Die Programmierung der einzelnen Sprechbewegungen ist gestört, sodass sich der Patient nicht oder nur eingeschränkt artikulieren kann. Hierbei kann es zu Störungen der Betonung, der Aussprache, des Sprechtempos und des Redeflusses kommen. Auch Suchbewegungen und eine sichtbare Anstrengung des Patienten beim Sprechen sind typisch.

Dysphonie-Therapie (Behandlung von Stimmstörungen)

Therapie von fazialen Paresen (Gesichtslähmungen), einzeln und in der Gruppe

Trachealkanülen-Management (Wechsel und Pflege spezieller Röhrchen, die bei einem Luftröhrenschnitt die Atmung ermöglichen beziehungsweise erleichtern)

Unsere Therapeuten stehen mit ihrem Wissen und Können auch ambulanten Patienten zur Verfügung.

Wenn Sie Fragen haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Seite teilen: