Aktuelle Corona-Hinweise

Bild: Nach der Coronakrise sind wir bei Asklepios wieder wie gewohnt für Sie da.

Aktuelle Besucherregelung

Liebe Angehörige und Besucher:innen,

Aufgrund der stark ansteigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus passen die Asklepios Kliniken in Bad Wildungen die Besuchsregeln an: Ab Montag, den 15. August 2022 müssen Besucherinnen und Besucher – unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus - einen aktuellen negativen Schnell- oder PCR-Test aus einem offiziellen Zentrum vorweisen können. Die Besuchszeiten sind nun täglich von 15 – 18 Uhr.

Im Detail gelten folgende Regelungen: 

  • Besucher:innen (Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren) müssen einen offiziellen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 h) bzw. einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) nachweisen
  • Eine Bescheinigung für das Testzentrum erhalten Sie an der Rezeption
  • Die Besuchszeiten sind täglich von Montag bis Sonntag von 15 - 18 Uhr für maximal zwei Std.
  • Es sind pro Besuch und Patient einmal täglich maximal zwei Personen gestattet (inkl. Kinder)
  • Besucher:innen müssen durchgängig eine FFP2-Maske tragen
  • Patient:innen und Begleitpersonen sind verpflichtet mind. einen med. Mund-Nasenschutz, besser eine FFP2-Maske zu tragen
  • Die regelmäßige Händehygiene und die Abstandsregeln bleiben verpflichtend
  • Besucher:innen müssen sich an der Rezeption zu den Öffnungszeiten oder auf der Station registrieren

 

Darüber hinaus werden nur Besucherinnen und Besucher zugelassen, die keine Krankheitszeichen einer Infektion der Luftwege (z.B. Husten, Schnupfen etc.) oder Fieber aufweisen. Bei Vorliegen von Corona-typischen Krankheitssymptomen ist der Zutritt untersagt. Wir danken Ihnen, dass Sie uns helfen, die Sicherheit für Sie und uns alle zu erhöhen.

Sicherheit in Rehakliniken trotz Corona-Pandemie

Auch wenn Corona aktuell die ganze Welt in Atem hält, bedeutet das nicht, dass andere Erkrankungen über Nacht verschwunden sind. Sie haben schließlich einen guten Grund eine Rehamaßnahme anzutreten. Einige Anpassungen mussten wir aufgrund der Pandemie selbstverständlich vornehmen, an Qualität verliert Ihr Aufenthalt jedoch dadurch nicht. In den kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeutinnen und Therapeuten noch besser auf Sie einstellen.

Damit Sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen, werden einige Schutzmaßnahmen in unseren Einrichtungen vorgenommen:

  • Regelmäßige Corona-Testung aller unserer Mitarbeiter/innen
  • Unterbringung im Einzelzimmer
  • Hygienekonzept
  • Hygieneschulungen aller Patientinnen und Patienten

Seite teilen: