Aktuelle Corona-Hinweise

Besucherregelung

Blumen für eine Patientin

Lockerung des Besuchsverbotes

Ab Montag, den 12. Juli 2021 werden die Besuchsregelungen der Schwalm-Eder Kliniken in Schwalmstadt und Melsungen erneut angepasst. 

Die neuen Besuchsregelungen sind folgende: 

  • Drei Besucher pro Patient und Tag. 
  • Besuchszeit ist von Mo. - Fr. zwischen 15 und 19 Uhr für maximal eine Stunde; Besucher müssen die Klinik bis spätestens 19 Uhr wieder verlassen
  • Sa. und So. zwischen 10 und 16 Uhr

Am Eingang werden bei jedem Besucher die drei Gs (geimpft, genesen oder getestet) abgefragt, anschließend müssen sich die Besucher entweder per Luca App registrieren, oder die Meldeformulare ausfüllen. Diese werden in der Eingangshalle zentral zur Verfügung stehen und in jedem Patientenzimmer ausgelegt. Beim Verlassen der Klinik muss das Meldeformular in den dafür aufgestellten und gekennzeichneten Einwurfkasten, In Schwalmstadt: neben dem Parkautomaten im Ausgangsbereich, in Melsungen: an der Pforte abgegeben/eingeworfen werden. 

Weiterhin sind die AHA-Regeln während des gesamten Aufenthalts in den Kliniken einzuhalten.

  • Mindestabstand 1,5 m
  • Medizinischer Mund-Nasen-Schutz (vorzugsweise FFP2-Masken)
  • Es werden nur Besucher zugelassen, die keine Krankheitszeichen einer Infektion der Luftwege (z.B. Husten, Schnupfen etc.) oder Fieber aufweisen und die in den zwei Wochen vor dem Besuch keinen ungeschützten Kontakt zu einer Person mit SARS-CoV-2- Infektion hatten oder sich selber in Quarantäne befanden

Bei besonderen familiären Ereignisse sowie für Patienten der Intensivstation, Palliativstation und Sterbende gelten nach wie vor Ausnahmeregelungen, die mit der jeweiligen Station individuell abzustimmen sind. Ebenso für werdende Väter im Kreißsaal und auf der Geburtsstation. Allerdings gilt auch für Besucher dieses Personenkreises grundsätzlich die 3-G-Regel. 

Ambulante Termine

Bei ambulanten Terminen ist ab dem 01.06.2021 die Vorlage eines negativen Corona-Schnelltest bei geplanten Sprechstunden verpflichtend. Zweifach Geimpfte, nach einem Impfabstand von 2 Wochen nach der Zweitimpfung, wie auch Genesene mit der hierfür erforderlichen Bescheinigung legen den Impfausweis oder die Genesenenbescheinigung anstelle des negativen Testergebnisses vor. Vor Ort - auf dem Parkplatz vor dem Klinikum - befindet sich ein öffentliches Testzentrum. 

Von dieser Regelung ausgenommen sind selbstverständlich alle Notfallpatienten!

Öffentliches Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz des Asklepios Klinikums Schwalmstadt

Bild: Pixabay

Ab dem 25.05.2021 wird auf dem Parkplatz des Asklepios Klinikums Schwalmstadt von Fachpersonal durchgeführte Antigen-Schnelltestungen auf das Coronavirus angeboten. Die Öffnungszeiten sind aktuell von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr. Das Angebot ist kostenfrei, jeder Bürger hat mindestens einmal pro Woche Anspruch auf einen entsprechenden Antigen-Schnelltest. Nach erfolgter Testung wird das Ergebnis nach ca. 15 bis 20 Minuten an die getestete Person übermittelt. Bitte planen Sie bei Ihrem Termin im Klinikum die Testzeit mit ein. Die Eingangskontrolle am Klinikum verkürzt sich bei Vorlage eines negativen Testergebnis, ein Verzicht auf die Eingangskontrolle erfolgt dadurch jedoch nicht. 

Personen, deren Schnelltest ein positives Ergebnis zeigt, haben sich laut Bundesgesundheitsministerium umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben und darauf zu verzichten, den ÖPNV zu nutzen. Eine Nachtestung per PCR-Test ist empfehlenswert und kann durch Ihren Hausarzt erfolgen.

ACHTUNG: 

Das Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz des Klinikums Schwalmstadt ist vom 19.07. bis 30.07.2021 geschlossen. Bitte nutzen Sie in dieser Zeit ein anderes öffentliches Testzentrum. Weitere Infos und Adressen finden Sie hier.

Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen für Besucher*innen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

in Zeiten der Corona-Pandemie tun wir alles, um das Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus in unseren Kliniken so gering wie möglich zu halten.

In allen Bereichen unseres Hauses gilt, wie in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens auch, dass Sie, wenn immer möglich, einen Abstand von mindestens 1,5 m zu Ihren Mitmenschen halten.

Bitte tragen Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (vorzugsweise FFP2-Masken)

Wir bitten Sie nachdrücklich, sich an die Verhaltensregeln im Umgang mit der Corona-Pandemie zu halten. Nur so können wir gemeinsam dafür sorgen, dass der Aufenthalt Ihrer Angehörigen so sicher wie möglich ist.

Zur Gewährleistung der Versorgung unserer Patienten*innen und zum Schutz Ihrer Gesundheit sowie der Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen gelten folgende Maßnahmen:

  • Zu Patientinnen bzw. Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie anderen Besucherinnen und Besuchern ist ein Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.
  • Eine medizinische Maske ist konsequent zu tragen. Wichtig ist, dass Mund und Nase bedeckt sind. 
  • Beachtung der Husten- und Nies-Etikette: Verwendung von Einmal-Taschentüchern auch zum Husten und Niesen, alternativ husten und niesen in die Ellenbeuge.
  • Sorgfältige Händehygiene: Häufiges Händewaschen und Nutzung einer Händedesinfektion vor dem Betreten und beim Verlassen des Krankenhauses.
  • Handschlag, Umarmungen oder andere Berührungen sind zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie den eigenen Gesichtskontakt (insb. Mund, Nase, Augen).
  • Bei Vorliegen von Corona-typischen Krankheitssymptomen ist der Zutritt für Besucher untersagt.

Das gesamte Team möchte Ihnen auch weiterhin in dieser schwierigen Zeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen.

9-Punkte-Plan zum Schutz vor dem Coronavirus

Bild: 9-Punkte-Plan zum Corona-Schutz
© Asklepios

Damit Sie sich jederzeit gut behandelt, willkommen, geschützt und bestens versorgt fühlen, haben wir umfassende Maßnahmen in unseren Häusern etabliert, die uns – und Ihnen – dabei helfen, sich und andere bestmöglich vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus zu schützen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Neun-Punkte-Plan zum Schutz vor dem Corona-Virus.

Seite teilen: