Zusatzweiterbildung Rettungsmedizin/Notfallmedizin

Bei der Konzeption unseres Seminars ist uns wichtig, dass wir in überschaubaren Gruppengrößen arbeiten und keine Großveranstaltung anbieten wollen. Aus diesem Grund begrenzen wir die maximale Teilnehmerzahl auf 35 Personen. Nur in diesem Setting ist es möglich, effektiv, praxisnah Notfallmedizin zu vermitteln.

Unser Expertenwissen

Bild: Rettungswagen Notfallmedizin
Bild: AdobeStock © Adobe Stock

Der Kursleiter Herr Dr. Andreas Hettel ist seit vielen Jahren als aktiver Notarzt tätig. Ferner ist er als leitender Notarzt des Schwalm-Eder-Kreises bestellt. Sein Ziel ist es, das Seminar gemeinsam mit einem erfahrenen Team ständig weiter zu entwickeln und an die modernen Anforderungen in der Notfallmedizin anzupassen. Dr. Hettel wird unterstützt durch die stellvertretenden Seminarleiter Michael Kind aus dem Elisabeth-Krankenhaus Kassel und Patrick Müller-Nolte aus der Asklepios Stadtklinik Bad Wildungen.

Beide sind ärztliche Leiter der zentralen Notaufnahme der jeweiligen Klinik, wodurch hervorragend die Schnittstelle zwischen Rettungsdienst und Klinik repräsentiert wird.

Jochen Radtke ist seit 2006 mit der organisatorischen Leitung des Seminars betraut und wird für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Seminarinhalte

Sie sollen alle gängigen notfallmedizinischen Techniken selbst durchführen, wie zum Beispiel

  • Anlage von Thoraxdrainagen, Notfallthorakotomie
  • Atemwegsmanagement mit allen in Klinik und Rettungsdienst verfügbaren Hilfsmitteln
  • Intubation, supraglottische Atemwegshilfen, Videolaryngoskopie, Koniotomie etc.
  • Neugeborenenversorgung, Nabelvenenkatheterisierung, intraossäre Zugänge
  • Notfallsonografie
  • Gerätetechnik: Defi, Notfallrespiratoren, extrakorporale Unterstützungssysteme etc.
  • Einsatz von Rettungsmaterialien: Beckenschlinge, Spineboard, Boa, Vakuummatratze etc.
  • Traumaversorgung gemeinsam mit der Feuerwehr: Einsatztaktik, Einsatz und Gebrauch technischer Hilfsmittel, Drehleiter etc.

Wir bieten Ihnen ein engagiert und professionell umgesetztes Fortbildungsevent, das Ihnen das nötige Fachwissen vermitteln wird und Ihnen gleichzeitig aber auch eine abwechslungsreiche, anregende und stressfreie Woche bringen soll. Es ist unser Ziel, dass Sie Interesse und Spaß an der Sache bekommen. Zu jeder Zeit steht Ihnen individuell unser Team aus erfahrenen Notärzten, Notfallsanitätern und Rettungsassistenten als Ansprechpartner individuell zur Verfügung. So bekommen Sie im freundlich-lockeren Umgangston das nötige Wissen und die Vorgehensweisen vermittelt, die man so in keinem Lehrbuch nachlesen kann.

Diese Stärken machen unser Seminar aus!

Termine und Veranstaltungsorte (2021 ausgebucht)

Weitere Seminare für das Jahr 2022 sind in Planung. Die Termine werden, sobald diese feststehen, hier veröffentlicht. 

 

Ist dieser Kurs etwas für mich?

Wir sprechen mit diesem Seminar nicht nur Ärztinnen und Ärzte an, die demnächst als Notarzt einen Rettungswagen, Notarzt-Einsatz-Fahrzeug oder Rettungshubschrauber besetzen werden, sondern ausdrücklich auch

  • erfahrene Notärzte (m/w/d), die ein Update ihres Fachwissens in angenehmer Atmosphäre wünschen
  • niedergelassene Praxisärzte (m/w/d), die ihre regelmäßige Fortbildungszeit zur Aktualisierung ihres notfallmedizinischen Know-how verwenden wollen
  • ärztliche Berufsanfänger (m/w/d), die ein solides Rüstzeug für die ersten Bereitschaftsdienste benötigen
  • Studenten (m/w/d), die schon während ihrer der Ausbildung praxisbezogenes Wissen sammeln wollen, das sie in dieser Form an keiner Universität erwerben können (Sondertarife)
  • Notfallsanitäter, Rettungsassistenten/-sanitäter (m/w/d) (Sondertarife)
  • Pflegekräfte (m/w/d) in Funktionsbereichen, die ihr theoretisches Wissen vertiefen und ihr praktisches Spektrum erweitern wollen (Sondertarife)

Seite teilen: