Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
     
  • Maskenpflicht – für Ihre Sicherheit und zum Schutz unserer Patienten: Bitte tragen Sie ab Betreten unserer Kliniken einen Mund- und Nasen-Schutz. Die Maskenpflicht gilt auch für unsere mobilen Patienten sowie während der Patientenversorgung – sofern es der Gesundheitszustand zulässt.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Internistische Intensivstation

Bild: Messung des Sauerstoffgehaltes eines Patienten

Auf unserer internistischen Intensivstation behandeln unsere speziell ausgebildeten Intensivmediziner und Intensivpfleger unsere Patienten, die unter lebensbedrohlichen oder schwerverlaufenden Erkrankungen leiden.

Wir nutzen 12 vollständig ausgestattete Intensivplätze, die unseren Patienten alle Möglichkeiten der modernen Intensivmedizin bieten.

Unser erfahrenes und hochkompetentes Team betreut beispielsweise Patienten mit Herzinfarkt, akuter (unvermittelt auftretender) Herzschwäche (Herzinsuffizienz), akuten und schwerwiegenden Herzrhythmusstörungen, akuter Lungenembolie, schwerer Lungenentzündung (Pneumonie), schwerer COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung, dauerhafte Entzündung der Bronchien), Schocklunge, Sepsis (Blutvergiftung) oder Nierenversagen. Wir nutzen für die optimale, individuelle Behandlung unserer Patienten alle modernen technischen Verfahren wie beispielsweise die invasive (eingreifende) Beatmung, Nierenersatzverfahren (Dialyse), Hypothermiebehandlungen nach Reanimationen (Wiederbelebungen) und viele mehr.

Wir setzen unser umfangreiches Fachwissen sowie unsere weitreichende Erfahrung ein, um jeden unserer Patienten bestmöglich zu heilen. Wir achten zudem darauf, möglichst schonende Verfahren wie nichtinvasive (nicht eingreifende) Beatmungsverfahren mithilfe einer Nasenmaske oder einer Gesichtsmaske einzusetzen. Das Wohl unserer Patienten steht für uns stets im Mittelpunkt unseres Handelns.

Seite teilen: