Corona-Hinweise der Asklepios Klinik Schaufling

Infektionsschutz in unserer Klinik

Ihr Infektionsschutz hat bei uns oberste Priorität. Damit ein maximaler Schutz für Sie, Ihre Mitpatienten und unsere Mitarbeiter sichergestellt ist haben wir in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt ein ganzes Bündel an Maßnahmen umgesetzt:

  • Die Aufnahme ist nur mit einen negativen Covid 19 Abstrich Testergebnis nicht älter als 48 Stunden möglich. Sollte dies nicht möglich sein werden wir im Haus einen Covid-19 Abstrich durchführen. Erst bei einem negativen Abstrich-Ergebnis kann die Rehabilitation beginnen. Eine Teilnahme am Rehaprogramm ohne negatives Abstrich Ergebnis ist derzeit leider nicht möglich.
  • Eine Woche nach Anreise erfolgt ein erneuter Covid 19 Abstrich Test bei allen Patienten.
  • Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig auf Covid 19 getestet.
  • Das Therapiekonzept wurde angepasst mit Einbahn- Wegführungen, speziellen Wartebereichen und angepassten Gruppengrößen um den Mindestabstand sicherzustellen.
  • Klare Regeln zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz im Haus für Patienten und Personal.
  • Wenn der Mindestabstand von 1,5m unterschritten wird unser Personal eine FFP2 Maske tragen.
  • Detailliertes Hygienekonzept zur Desinfektion von Flächen und Räumen, Personen Obergrenze und Abstandsregeln.
  • Exakte Regelungen zum Umgang mit Verdachtsfällen. Diese werden sofort auf einer räumlich abgetrennten Verdachtsstation isoliert und getestet. Eine Covid19 Therapie in unserem Haus findet nicht statt.
  • Klare Patienteninformationen im Vorfeld, bei Anreise, vor Ort mit Aushängen, Beschilderungen und Bodenmarkierungen.

Seite teilen: