Schwere Belastungen durch körperliche Erkrankungen

Wenn eine körperliche Erkrankung tiefe Spuren in der Seele hinterlässt

Chronische körperliche Erkrankungen, plötzliche Krankheiten, Operationen oder Unfälle, die zu Veränderung unseres Selbstbildes führen, gehen mit einem starken seelischen und sozialen Leidensdruck einher: Sie fühlen sich nicht mehr wohl in Ihrer Haut, kennen sich so nicht, können nicht mehr genießen, entspannen und ziehen sich von sozialen Kontakten zurück, oder verändern Ihr Wesen. Sie werden mürrisch, gereizt, aggressiv oder niedergeschlagen.

Die Wechselwirkungen zwischen den körperlichen und psychischen wie auch sozialen Faktoren stehen daher im Mittelpunkt der Therapie.

Gemeinsam mit Ihrem Bezugstherapeuten und Arzt entwickeln Sie aktiv ein neues Körper- und Selbstbewusstsein, lernen entsprechend rücksichtsvolles Verhalten und adäquates Planen von eigenen Zielen. Sie werden lernen, Ihre Krankheit anzunehmen und sie in den Alltag zu integrieren. Dies bedeutet, dass Sie es schaffen, Ihr Leben auf das Handicap einzustellen. Wir helfen Ihnen gern bei diesem Prozess, bei dem Sie neue Lebensqualität entdecken werden.

Seite teilen: