Burnout und Depressionen

Wenn Kraft und Lebensfreude verloren scheinen

Überschreitung der eigenen Belastbarkeit über längere Zeit, zu hohe Selbstansprüche beziehungsweise die Überzeugung, gewisse Ansprüche erfüllen zu müssen – all dies führt gerade in der heutigen Zeit immer häufiger zu einem Burn-out und einer Depression.

Bemerkbar macht sich das sowohl in körperlichen Reaktionen wie innerer Anspannung, Unruhe oder Erschöpfung, aber auch in mentalen und emotionalen Symptomen wie Selbstzweifeln, Konzentrationsproblemen, Grübeln oder Gefühlen von Hilflosigkeit, Unzufriedenheit und innerer Leere.

Unser Therapieangebot

Im Rahmen der Therapie sollen Sie vor dem Hintergrund Ihrer Biografie Ihre eigene Belastungssituation verstehen lernen und erkennen, wodurch diese aufrechterhalten wird. Die Therapie soll Ihnen ein Gefühl und Verständnis für die persönlichen Grenzen der Belastbarkeit und die eigenen Ansprüche entwickeln helfen. Außerdem erarbeiten wir mit Ihnen Möglichkeiten beziehungsweise Strategien zur Verbesserung Ihrer eigenen Situation. Diese sollten Sie nach Möglichkeit in Ihren Alltag übertragen.

Wichtige Behandlungselemente sind dabei:

  • die Psychoedukation (Wissensvermittlung über die Erkrankung)
  • therapeutische Einzelgespräche und Gruppengespräche unter Betroffenen
  • das Erlernen von Stressbewältigungsstrategien
  • Entspannungsverfahren
  • Erfahrungen in der sozialen Kompetenz
  • Biofeedback-Training (Verfahren zur Verdeutlichung der Zusammenhänge von körperlichen Symptomen und Stress und um passende Entspannungsverfahren herauszufinden)

Präventionsprogramm

Burn Out Konzept und Termin

Seite teilen: