Onkologische Chirurgie

Ärzte miteinander im Gespräch

Keiner unserer Krebspatienten ist bei uns einfach nur ein »Fall«. Bei schwerkranken Menschen ziehen wir die Kollegen der Anästhesie (Narkoseärzte/Intensivmediziner) unserer Klinik frühzeitig hinzu; ebenso sind die internistischen gastroenterologischen sowie kardiologischen ärztlichen Kollegen der Inneren Abteilungen eingebunden. Insbesondere die interdisziplinäre Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachrichtungen (Anästhesie, Gastroenterologie, Kardiologie, Gynäkologie, Urologie) unseres Hauses sorgt für eine hohe Patientensicherheit und zeitnahe Operationen in unserer Klinik.

Eine optimale onkologische Behandlung vor oder nach einer Tumor-Operation gewährleisten wir durch unsere interdisziplinäre Tumorkonferenz (Chirurgie, Innere Medizin, Onkologie, Strahlentherapie, Radiologie) unseres Hauses. Dies ist ein regelmäßiges gemeinsames Fachgespräch über jeden einzelnen Patienten mit einer Tumorerkrankung basierend auf den nationalen Leitlinien zur Behandlung von Tumorerkrankungen. In den vergangenen 3 Jahren wurde uns durch das Westdeutsche Tumorzentrum jeweils jährlich eine sehr gute Qualität unserer chirurgisch-onkologischen Behandlungsergebnisse attestiert.

Insbesondere bei älteren Patienten ist uns die Planung des Entlassungstermins gemeinsam mit den Angehörigen und dem Sozialdienst unserer Klinik wichtig, um eine Rehabilitationsbehandlung oder die Verlegung in die häusliche Umgebung reibungslos zu gewährleisten.

Sprechen Sie uns an

Sie erreichen uns

Mo
8-12 + 12:30-16 Uhr
Di
8-12 + 12:30-16 Uhr
Mi
8-12 + 12:30-14 Uhr
Do
8-12 + 12:30-16 Uhr
Fr
8-12 + 12:30-14 Uhr

Seite teilen: