Auszeichnungen

Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ)

Bild: Logo KTQ

Worum gehts?

Kliniken, die nach KTQ zertifiziert sind, lassen ihre Strukturen und Abläufe regelmäßig von externen Gutachtern prüfen mit dem Ziel, die Qualität kontinuierlich zu verbessern.

Wer ist Träger des Verfahrens?

Träger sind KTQ-Verfahrens sind die Verbände der Kranken- und Pflegekassen auf Bundesebene, die Bundesärztekammer, die Deutsche Krankenhausgesellschaft und der Deutsche Pflegerat.

Was haben Sie als Patient davon?

Wenn Sie sich in einem KTQ-zertifizierten Krankenhaus behandeln lassen, dürfen Sie sich sicher sein: Die Klinik wurde von neutralen, externen Experten auf Herz und Nieren geprüft. Alle Abläufe – von der Vorbereitung eines stationären Aufenthalts über die medizinische und pflegerische Behandlung sowie Serviceleistungen bis hin zur Entlassung – werden den anspruchsvollen Vorgaben von KTQ gerecht.

FOCUS TOP-Klinik

Siegel Top Regionales Krankenhaus

Worum gehts?

Das Magazin FOCUS® führt jährlich ein aufwändiges Ranking-Verfahren durch und veröffentlicht im Anschluss eine Liste der 100 besten Kliniken Deutschlands.

Wer ist Träger des Verfahrens?

Das Magazin Focus.

Was haben Sie als Patient davon?

Die Klinikliste basiert auf einem aufwändigen Rankingverfahren, für das unter anderem 15.000 Ärzte befragt, die gesetzlichen Qualitätsberichte ausgewertet sowie Daten aus der Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse, Hygienestandards und organisatorische Kriterien bewertet werden. Nur 100 der mehr als 2.000 Kliniken in Deutschland dürfen das Siegel „TOP Klinik“ tragen – seit 2012 ist unsere Klinik kontinuierlich dabei.

FOCUS TOP-Klinik

Top Nationales Krankenhaus

Neben der Auszeichnung als TOP Regionales Krankenhaus wurde unsere Klinik ebenfalls als TOP Nationales Krankenhaus im Bereich Orthopädie gelistet.

Zertifizierung Endoprothetikzentrum der MAximalversorgung

Bild: Logo Endocert

Worum geht’s?

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC) hat für die Versorgung der Patienten mit einem künstlichen Hüft- und Kniegelenk bundesweit einheitliche Kennzahlen und Qualitätskriterien aufgestellt, um eine Verbesserung der Versorgungsqualität und Erhöhung der Patientensicherheit zu erzielen.

Wer ist Träger des Verfahrens?

Der Initiator für das Zertifizierungsverfahren ist die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC)

Was haben Sie als Patient davon?

Mit Erhalt des Zertifikates zum Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung weisen wir als Klinik nach, dass wir die wesentlichen, wissenschaftlich belegbaren Kritierien für eine sichere und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung unserer Patienten beim künstlichen Gelenkersatz erfüllen.

Seite teilen: