Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Bundesgebiet müssen wir leider ab dem 02. November 2020 ein Besuchsverbot aussprechen. Kontakte und die damit verbundene potentielle Verbreitung des Corona-Virus sollen so bestmöglich eingeschränkt werden.

    Die folgenden Gruppen sind von dem Besuchsverbot ausgenommen:

  • Palliative Patienten
  • Eltern von Kindern
  • Väter von neugeborenen Kindern
  • Weitere Härtefälle
  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Atemwegserkrankung z. B. chronische Bronchitis

Die chronische Bronchitis ist eine der am häufigsten auftretenden Atemwegserkrankungen. Sie betrifft insbesondere ältere Patienten. Die Ursache ist häufig Nikotinmissbrauch: Rauchen trägt zu einer dauerhaften Schädigung des Lungengewebes bei. Eine medikamentöse Therapie mittels Inhalationsbehandlung oder Dosieraerosolen (Dosierhilfe für Asthmamedikamente), zeitweise ergänzt durch Injektionen (Spritzenbehandlungen) und Atemgymnastik zur Verbesserung der Atmung verschaffen unseren Patienten Linderung. Ein häufiger Grund für Krankenhausaufenthalte im höheren Lebensalter ist eine Lungenentzündung. In diesem Falle wenden wir eine Infusionsbehandlung mit Antibiotika an. Parallel hierzu verabreichen wir bei Bedarf Sauerstoff und bronchienerweiternde Medikamente.

Seite teilen: