Wissenswertes

Aktivwochen

Möchten Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun? Hat Ihnen der Aufenthalt in unserem Haus gut getan?
Wir bieten Ihnen verschiedene Aktivwochen-Angebote, nach freien Kapazitäten, zu einem besonders attraktiven Preis von 499,-€ an.
Aus den Angeboten können Sie das für Sie entsprechende Paket wählen.
Zusätzlich besteht selbstverständlich die Möglichkeit weitere Wahlleistungen zu buchen. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem neben stehendem Download.
Wir hoffen Ihr Interesse zu finden und würden uns freuen, Sie in unserem Haus begrüßen zu dürfen.
Für Buchungen und Rückfragen steht Ihnen die Patientenaufnahme
–stationär- gerne unter der Rufnummer 06257 501-143 zur Verfügung.

mehr



Ambulante Rehabilitation

Für ca. 4-6 Std. befinden Sie sich zur ambulanten Rehabilitation in unserem Haus und erhalten hier Ihre, nach ausführlicher ärztlicher Eingangsuntersuchung, verordneten Therapieeinheiten. Zwischen den Therapieeinheiten steht Ihnen ein Ruheraum zur Verfügung. Ein Mittagessen wird Ihnen im Speisesaal serviert.



Antragsverfahren

Rehabilitationsmaßnahmen müssen bei dem zuständigen Kostenträger beantragt werden. Beim Antragsverfahren wird generell unterschieden.
Anschlussheilbehandlung (AHB) und Anschlussrehabilitation sind stationäre oder ambulante Behandlungen, die im Anschluss (innerhalb von 2 Wochen) an eine Akutbehandlung im Krankenhaus - z.B. nach einer Operation – durchgeführt werden. Hier wird der Antrag vom Sozialdienst oder dem Arzt im Krankenhaus beim entsprechenden Kostenträger gestellt. Beachten Sie hier bitte auch Ihr Wunsch- und Wahlrecht.
Bei einer medizinischen Rehabilitation geht kein zeitnaher Krankenhausaufenthalt voraus. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, Facharzt über Ihren Wunsch nach einer Rehabilitation. Er wird mit Ihnen beraten, welche Art der Rehabilitation für Sie medizinisch erforderlich ist und Sie bei der Antragstellung entsprechend unterstützen.



Aufnahme

Rund um die Patientenaufnahme sind Sie durch unser Team im Patientenmanagement bestens versorgt.



Bankgeschäfte

Auskunft für Bankgeschäfte erhalten Sie an der Rezeption.



Bearbeitung

Der Ablauf der Formalitäten hängt davon ab, welcher Kostenträger für den jeweiligen Patienten zuständig ist.
Der Ablauf des Verfahrens sieht in der Regel folgendermaßen aus:
1. Die Rehabilitationsmaßnahme wird bewilligt.
2. Der Versicherer bestimmt die Rehabilitationseinrichtung. Der Patient hat jedoch ein Mitspracherecht und kann selbst großen Einfluss darauf nehmen, in welche Rehabilitationseinrichtung er kommt (sog. Wahlrecht des Versicherten § 9 Abs. 1 SGB IX). Reha-Klinik und Patient erhalten beide eine Nachricht, dass die Bewilligung erfolgt ist.
3. Die Rehabilitationseinrichtung und der Patient sprechen den Termin für den Beginn der Behandlung ab.



Beihilfe

Die Beihilfe ist eine eigenständige beamtenrechtliche Krankenfürsorge bei der sich der Arbeitgeber an den Krankheitskosten beteiligt. Der Anteil der Beihilfe an den Reha-Aufwendungen richtet sich nach den individuellen Bemessungsgrundsätzen des Beihilfeberechtigten.
Unsere Klinik unterliegt der Überwachung durch das Staatliche Gesundheitsamt Darmstadt und wird dort unter der Kennziffer - 97 - geführt; sie entspricht den Anforderungen des § 7 HBeihVO. Gerne stellen wir Ihnen nach Ihrer Rehabilitation bei Beihilfeberechtigung in unserem Hause eine Beihilfebescheinigung aus.



Beschwerdebeauftragte

Das Büro von Frau Sterzik finden Sie im Untergeschoss. Sie ist vormittags erreichbar. Briefkästen für Meinungskarten und Fragebögen finden Sie auf jeder Etage.



Besuche

Täglich bis 22:00 Uhr möglich.
Danach werden die Ausgangstüren aus Sicherheitsgründen verschlossen.



Brandschutz

Bitte beachten Sie, dass Rauchen, offenes Feuer, wie z.B. das Anzünden von Kerzen, in der gesamten Klinik untersagt ist.



Bücher

stehen in der Lounge im 1. Obergeschoss zur Verfügung.



Cafeteria

Die Cafeteria befindet sich im Erdgeschoss. Tel.-Durchwahl -199.



Fahrdienst

Bitte wenden Sie sich an die Rezeption.



Fernsehgeräte

Können Sie gegen eine tägliche Gebühr von 2,10 EUR nutzen. Die Fernbedienung erhalten Sie an der Rezeption.



Freizeit

Die Angebote unserer Kreativwerkstatt entnehmen Sie dem aktuellen Freizeitplan und den Informationstafeln im Foyer und im Untergeschoss.



Friseur / Fußpflege

Auskunft bzw. Termine erhalten Sie an der Rezeption.



Getränke

Tägliche Lieferung durch die Cafeteria von 1 bzw. 1/2 Kasten Wasser gegen Gebühr auf die Zimmer möglich. Teewasser erhalten Sie zu den Mahlzeiten im Speisesaal oder im Wasch- und Bügelraum im Erdgeschoss. Einen Getränkeautomaten finden Sie im Foyer.



Gottesdienst

Bitte informieren Sie sich am Aushang im Untergeschoss.



Haftung

Für Ihr Eigentum (Bargeld, Wertsachen usw.) können wir keine Haftung übernehmen.



Ihre Briefanschrift in der Klinik lautet:

(Ihr) Vorname, Nachname
Asklepios Hirschpark Klinik
Lindenstr. 12
64665 Alsbach-Hähnlein



Internet

Wir bieten Ihnen einen Internetzugang über einen WLAN-Hotspot, gegen Gebühr. Sie benötigen hierzu ein WLAN-fähiges Endgerät.



Kasse

Die Kasse an der Rezeption ist Dienstag + Mittwoch von 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr geöffnet.



Parkplätze

In begrenzter Anzahl auf dem Klinikparkplatz. Innerhalb des Klinikgeländes stehen nur Kurzzeitparkplätze für die An- und Abreise zur Verfügung.



Pflege / Physiotherapie

Hinweise zu den Leistungen finden Sie auf dem jeweiligen Informationsblatt.



Post

Einen Briefkasten finden Sie im Foyer der Klinik.



Postfach

Ihr Postfach befindet sich im Foyer und sollte morgens, mittags und abends von Ihnen auf evtl. Nachrichten geleert werden.



Rauchen

Rauchen ist ausschließlich auf der Raucherterrasse im Erdgeschoss gestattet.



Ruhezeiten

Die Nachtruhe beginnt um 22:00 Uhr.



Service / Reklamationen


Bitte wenden Sie sich an die Rezeption oder unsere Beschwerdebeauftragte.



Spiele

stehen in der Cafetria im Erdgeschoss zur Verfügung.



Taxi

Auskunft erhalten Sie an der Rezeption.



Telefon

Jedes Zimmer ist mit einem Telefon ausgestattet. Telefonkarten (Pfand 10,00 EUR) können Sie am Telefonterminal in der Eingangshalle ziehen.
• Tägliche Grundgebühr 0,80 EUR
• Kosten je Einheit 0,10 EUR
Ein öffentliches Telefon finden Sie in der Eingangshalle.



Telefonkarte

Die Telefonkarte entwerten Sie bitte am Terminal in der Eingangshalle.



Therapiebuch

Ihr Therapiebuch, Ihre Therapiepläne, Ihren Zimmerschlüssel und die Fernbedienung des gemieteten Fernsehers geben Sie bitte am Abreisetag an der Rezeption ab.



Toilettenartikel

sind in der Cafeteria erhältlich.



Umweltschutz

Unserer Umwelt zuliebe bitten wir Sie, für anfallenden Müll die dafür vorgesehenen Abfalltrennbehälter auf den Stationen zu nutzen.



Wasch- und Bügelmöglichkeiten

finden Sie im Erdgeschoss. Ebenso heißes Wasser für Tee.



Wertfach

steht Ihnen kostenlos in Ihrem Zimmer zur Verfügung. Am Abreisetag bitte offen lassen.



Zuzahlung zur stationären Rehabilitation

Für die stationäre Rehabilitation sind täglich 10 Euro an Zuzahlung zu bezahlen, jedoch für nur maximal 28 Tage im Jahr (stationäre Krankenhausaufenthalte innerhalb des laufenden Jahres werden angerechnet). Im Fall einer Befreiung ist bei Aufnahme ein Befreiungsausweis vorzulegen.

Seite teilen: