Liebe Patienten, Angehörige und Zuweiser,

die Entwicklung der Corona-Pandemie sorgt weltweit für Verunsicherung und Ängste. Nichtsdestotrotz sind wir weiterhin wie gewohnt für Sie da und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir haben umfassende Hygiene- und Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihren Schutz zu gewährleisten. Bei Fragen und Sorgen können Sie uns jederzeit anrufen.

Mehr erfahren zu unseren Corona-Regelungen

Unser Klinikum

Ausgezeichnete medizinische Versorgung und heilsame Landschaft am Teupitzsee

Spitzenmedizin, respektvolles Miteinander und heilsame Landschaft treffen sich am Teupitzsee. Das Asklepios Fachklinikum Teupitz bietet als moderner Gesundheitsstandort in der Region Südbrandenburg ein feingliedriges Leistungsspektrum in der Neurologie und Neurophysiologie sowie in der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an.

Im Mittelpunkt unseres Wirkens stehen Gesundheit und Wohlbefinden der Patientinnen und Patienten. Dabei stellen wir höchste Ansprüche an uns. Wir legen Wert auf beste medizinische Versorgung und Pflege, zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen, die sich uns anvertrauen bzw. uns anvertraut werden. Unser vollstationäres Angebot in Teupitz (310 Betten) wird ergänzt durch psychiatrische Tageskliniken, Institutsambulanzen sowie eine Reihe ambulanter Spezialsprechstunden. 

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Berlin, Campus Benjamin Franklin, bringt sich das Asklepios Fachklinikum Teupitz aktiv in die Fort- und Weiterbildung des medizinischen Nachwuchses ein.

Geschichte

Die Heilung seelisch kranker Menschen hat am Teupitzsee seit über einem Jahrhundert Tradition. 

Im Herbst 1908 wurde die Heil- und Pflegeanstalt des Brandenburgischen Provinzialverbandes offiziell eingeweiht, Patienten wurden bereits während der Bauzeit aufgenommen. 

Auf dem Gelände der 1909 eröffneten Pensionäranstalt, seinerzeit ein Bereich für besser betuchte Patienten, befindet sich heute das Asklepios Fachklinikum Teupitz.

Seite teilen: