Herz- und Gefäßzentrum Nordhessen

Im Herz- und Gefäßzentrum Nordhessen des Asklepios Klinikums Schwalmstadt kümmern sich bundesweit anerkannte und erfolgreich arbeitende Spezialisten um Patienten mit unterschiedlichen Herz- und Gefäßkrankheiten. Das Besondere an dem Zentrum ist das Ineinandergreifen und die eng verzahnte Zusammenarbeit verschiedener Fachgebiete. Ein kontinuierlich stattfindender Wissens- und Erfahrungsaustausch, moderne Diagnostik und Therapiemöglichkeiten, garantieren allen Patienten eine optimal auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Versorgung. Dies gilt gleichermaßen für stationäre, als auch für ambulante Aufenthalte.

Die Chefärzte des Herz- und Gefäßzentrums, Dr. Elvan Akin (Rhythmologie/Elektrophysiologie), Dr. Peter Dahl (Gefäßchirurgie und endovaskuläre Gefäßtherapie) und Dr. Matthias Schulze (Allgemeine Innere Medizin und Kardiologie) zeichnet neben ihren fachlichen Kompetenzen ein hohes Maß an Respekt gegenüber Mitmenschen aus. Ihre Arbeit ist gekennzeichnet von Kompetenz und Zuwendung für jeden einzelnen Patienten und seiner gesundheitlichen Probleme. Daraus resultieren optimale Diagnosen, individuell angepasste Therapien und ein Höchstmaß an Vertrauen.

Das Herz- und Gefäßzentrum Nordhessen ist eine Sonderabteilung, in der fachübergreifend Herz- und Gefäßerkrankungen behandelt werden.

Gemeinsam mit den anderen erfolgreich arbeitenden Fachabteilungen des Klinikums Schwalmstadt, trägt das Zentrum entscheidend zu einer ganzheitlichen medizinischen und wohnortnahen Versorgung der Menschen in Nordhessen bei.

Das gesamte Krankenhausteam nutzt die vorhandenen Ressourcen an Wissen, Können und die moderne Ausstattung für eine fach- und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, die von hoher Effizienz, Präzision und Effektivität gekennzeichnet ist.

Herz- und Gefäßzentrum Nordhessen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Seite teilen: