Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
     
  • Maskenpflicht – für Ihre Sicherheit und zum Schutz unserer Patienten: Bitte tragen Sie ab Betreten unserer Kliniken einen Mund- und Nasen-Schutz. Die Maskenpflicht gilt auch für unsere mobilen Patienten sowie während der Patientenversorgung – sofern es der Gesundheitszustand zulässt.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Hernienzentrum: Chirurgie von Leisten- und Bauchwandbrüchen

Leisten-, Narben- und Nabelbrüche sowie Bauchwand- und Wiederholungsbrüche (Rezidive) sind vergleichsweise häufige Erkrankungen.

Bei einem Bruch (Hernie) der Bauchwand wölbt sich das Bauchfell durch eine Muskellücke. In diesem Gewebesack können dann auch Organe nach außen rutschen.

Unsere Spezialisten sind mit Kompetenz, Erfahrung und Fachwissen für Sie da.

Wir helfen Ihnen bei

  • Bauchwandhernien
  • Leistenbrüchen
  • Nabelbrüchen
  • Narbenbrüchen

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Zunächst werden Sie durch einen Spezialisten gründlich untersucht. Zur präzisen Diagnostik setzen wir außerdem bildgebende Verfahren wie Sonografie (Ultraschall) ein.

Für die bestmögliche Planung Ihrer Therapie können eine Röntgenuntersuchung beziehungsweise Magnetresonanztomografie (MRT: magnetfeldgestütztes, bildgebendes Verfahren) sinnvoll sein. Die einzelnen Schritte der Diagnostik stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ab.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot für Sie

Für ein optimales Operationsergebnis gehen wir ganz individuell vor und berücksichtigen bei dem Eingriff Ihre persönliche Situation und mögliche Risikofaktoren. Auf die Behandlung von Hernien sind wir spezialisiert. Sie können darauf vertrauen, dass wir sämtliche Techniken in hoher Qualität ausführen.

Einen Leistenbruch versorgen unsere Fachärzte bevorzugt durch eine laparoskopische Netzeinlage. Das bedeutet: Während wir die Bauchhöhle spiegeln (Laparoskopie) decken wir die Bruchlücke mit einem speziellen Kunststoffnetz ab (TAPP: transabdominale präperitoneale Netzimplantation). Wir arbeiten mit sogenannter Schlüssellochtechnik ohne große Schnitte – für die möglichst schonende Behandlung unserer Patienten. Vorteilhaft ist außerdem, dass unseren Patienten dadurch sofortige körperliche Belastung möglich ist. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass wir so das Risiko eines Rezidives (eines neuen Bruchs) auf ein Minimum reduzieren können.

Im August 2013 wurde unsere qualitativ hochwertige Leistung von der Deutschen Herniengesellschaft mit dem Siegel „Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ bestätigt.

Haben Sie Fragen oder Sorgen zu diesem Thema? Wünschen Sie eine Beratung oder eine Besprechung zur Operation mit uns? Gern sind wir in unserer Sprechstunde für Sie da. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Nach Ihrem Aufenthalt bei uns besprechen wir mit Ihnen gemeinsam Ihre weitere Behandlung. Wir möchten, dass Sie sich schnell wieder erholen und unbeschwert in Ihren Alltag zurückzukehren können.

Auszeichnungen/Zertifizierung

AOK Lebensbäume

Welche Kliniken bei Leistenbruch-OPs im Hinblick auf Komplikationen und Folge-Ereignisse besonders gut abschneiden, macht der AOK-Krankenhausnavigator für Patienten und Ärzte transparent. Auf Basis des Verfahrens zur "Qualitätssicherung mit Routinedaten" (QSR) zeigt das Online-Portal die Qualitätsunterschiede zwischen den rund 980 Kliniken in Deutschland, die diesen Eingriff von 2015 bis 2017 bei knapp 130.000 AOK-Versicherten durchgeführt haben.

In diesem Bereich hat das Hernienzentrum Schwalmstadt mit "sehr gut" abgeschnitten und erhielt die höchste Auszeichnung mit drei "AOK Lebensbäumen".

Seite teilen: