Erkrankungen der Schilddrüse

Unsere erfahrenen, umfassend qualifizierten Experten stehen Ihnen mit allen für Ihre präzise Diagnostik und passgenau abgestimmte Behandlung zur Verfügung, wenn Sie unter einer Erkrankung der Schilddrüse leiden. Dieses kleine Organ, in dem viele wichtige Hormone gebildet werden, ähnelt formal einem Schmetterling und befindet sich vor der Luftröhre.

Hier war ein Bild: Anatomie Schilddrüse
© fotolia

Sollten Sie oder Ihr Arzt Verhärtungen („Knoten“) Ihrer Schilddrüse feststellen, so zögern Sie bitte nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir verfügen über modernste Medizintechnik und langjährige Erfahrung, um eine mögliche bösartige Erkrankung rasch und zuverlässig zu erkennen – und gezielt zu bekämpfen. Oder um diesen Verdacht sicher auszuschließen.

Unsere Diagnostik für Sie

Hier war ein Bild: Untersuchung Schilddrüse
© Asklepios

Am Anfang Ihrer Behandlung bei uns steht ein persönliches Gespräch, in dem Sie unseren Fachärzten Ihre individuellen Beschwerden schildern können. Nachdem wir Sie behutsam untersucht haben, präzisieren wir Ihre Diagnostik bei Bedarf mit folgenden Verfahren:

  • Labor
  • Ultraschall
  • Szintigrafie (Verfahren der Nuklearmedizin zur Darstellung der Schilddrüsenaktivität mithilfe radioaktiv markierter Substanzen)

Selbstverständlich besprechen wir Ihre Untersuchungsergebnisse im Anschluss mit Ihnen. Gemeinsam entwickeln wir auf dieser soliden Basis die für Sie individuell beste Behandlung.

Unsere Behandlung für Sie

Sollte eine medikamentöse Behandlung nicht ausreichen, um Ihre Beschwerden zu beseitigen oder zumindest auf ein gut erträgliches Maß zu lindern, so stehen unsere kompetenten Chirurgen Ihnen mit folgenden Operationsverfahren zur Verfügung:

  • Hemithyreoidektomie (Entfernung einer Seite der Schilddrüse)
  • Thyreoidektomie (vollständige Entfernung der Schilddrüse)

Gern nehmen wir uns die Zeit, den genauen Ablauf, die Vorteile und möglichen Risiken eines Eingriffs mit Ihnen zu besprechen, wenn Sie sich für eine dieser Möglichkeiten entscheiden. Bitte vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin in unserer Sprechstunde.

Als Patient der Asklepios Südpfalzklinik Kandel profitieren Sie von modernsten Operationstechniken und hochwertiger Ausstattung. Unter anderem verwenden wir folgende Verfahren und Instrumente:

  • Lupenbrille
  • Neuromonitoring (akustische Darstellung der Aktivität der Stimmbandnerven mithilfe einer Sonde)
  • Ultraschallschere (Instrument zur besonders schonenden Operation)

Unsere qualifizierten Spezialisten vernähen den erforderlichen, etwa 3 bis 4 cm kurzen Schnitt mit einem speziellen Verfahren innerhalb der Hautschicht. Dadurch ersparen wir Ihnen das Entfernen der Fäden durch Ihren Hausarzt.

Weitere Behandlung nach einer Operation

Um Ihren Heilungsprozess bestmöglich zu begleiten, betreuen wir Sie nach Ihrer Schilddrüsenoperation etwa drei Tage auf unserer Station. In dieser Zeit untersuchen unsere erfahrenen Pathologen das bei der Operation entnommene Gewebe histologisch (feingeweblich), sodass wir sicher wissen, ob Ihre Veränderung gut- oder bösartig ist.

Bevor wir Sie aus unserer Klinik entlassen, besprechen wir Ihre gegebenenfalls erforderliche Nachbehandlung (Radiojodtherapie oder medikamentöser Schilddrüsenhormonersatz) in aller Ruhe mit Ihnen. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns dabei alle Ihre Fragen zu stellen. Wir möchten, dass Sie umfassend informiert sind und sich bei uns in guten Händen wissen. Unsere Empfehlungen und alle für Ihre optimale Weiterbehandlung wichtigen Informationen vermerken wir darüber hinaus in einem Brief an Ihren niedergelassenen Arzt.

Sprechen Sie uns an

Corinna Kechler

Corinna Kechler

Chefarztsekretariat

Sie erreichen uns

Mo
8-12 + 12:30-16 Uhr
Di
8-12 + 12:30-16 Uhr
Mi
8-12 + 12:30-14 Uhr
Do
8-12 + 12:30-16 Uhr
Fr
8-12 + 12:30-14 Uhr

Seite teilen: