Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Bundesgebiet müssen wir leider ab dem 02. November 2020 ein Besuchsverbot aussprechen. Kontakte und die damit verbundene potentielle Verbreitung des Corona-Virus sollen so bestmöglich eingeschränkt werden.

    Die folgenden Gruppen sind von dem Besuchsverbot ausgenommen:

  • Palliative Patienten
  • Eltern von Kindern
  • Väter von neugeborenen Kindern
  • Weitere Härtefälle
  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Sonographie

Das Prinzip der Sonographie (Ultraschall) beruht auf Schallwellen. Diese werden von einem auf die Haut aufgesetzten Schallkopf in den Körper ausgesendet und in Abhängigkeit des Gewebes unterschiedlich stark reflektiert. Der Schallkopf empfängt die reflektierten Schallwellen und ein Computer errechnet hieraus ein Bild der Körperregion. So können wir Größe, Form und Struktur der Gewebe untersuchen.
Besonders gut zugänglich für die Sonographie sind die Organe des Bauchraums oder beispielsweise Weichteile wie Hals, Muskeln und Brust. Das mögliche Einsatzgebiet ist sehr groß – auch weil dieses Verfahren keinerlei Belastung für den Körper darstellt. Bei dem speziellen Verfahren der Doppler- und Farbdoppler-Sonographie werden Informationen über den Blutfluss in den Gefäßen gesammelt. Zur besseren Unterscheidbarkeit der Gewebe werden vermehrt Kontrastmittel eingesetzt.

Seite teilen: