Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Schwere Mehrfachverletzungen (Polytrauma)

Als Regionales Traumazentrum und als Krankenhausabteilung zur Behandlung von schwerverletzten Patienten (berufsgenossenschaftliches VAV-Verfahren) bieten wir die komplette Versorgung von schwer- und schwerstverletzten Patienten an. Unsere interdisziplinär arbeitende Notaufnahme steht für unsere Patienten rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. Erstmaßnahmen führen wir zielgerichtet und schnell unter der Leitung eines sogenannten „Traumaleaders“  durch. Je nach Verletzungsmuster beziehen wir die übrigen Fachabteilungen unserer Klinik in die Versorgung mit ein. „Schockraumversorgungen“ erfolgen nach modernen, internationalen Behandlungsstandards, die regelmäßig berufsgruppenüberschreitend trainiert werden.

Seite teilen: