Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Bundesgebiet müssen wir leider ab dem 02. November 2020 ein Besuchsverbot aussprechen. Kontakte und die damit verbundene potentielle Verbreitung des Corona-Virus sollen so bestmöglich eingeschränkt werden.

    Die folgenden Gruppen sind von dem Besuchsverbot ausgenommen:

  • Palliative Patienten
  • Eltern von Kindern
  • Väter von neugeborenen Kindern
  • Weitere Härtefälle
  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Neurologischer Ultraschall

Ihr Neurologisches Team Wandsbek verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich der neurologischen Ultraschalldiagnostik. Bei uns arbeiten überregional bekannte Experten, die auch als zertifizierte Ausbilder der „Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin“ tätig sind.

Einen besonders hohen Stellenwert hat der neurologische Ultraschall in der Ursachenabklärung des Schlaganfalls und von dessen Vorboten. Hier ist eine schnelle Untersuchung der das Gehirn versorgenden Blutgefäße notwendig, um mögliche Verengungen oder Verschlüsse erkennen und behandeln zu können. Aus diesem Grund stellen wir unseren Patienten diese Untersuchungstechnik rund um die Uhr zur Verfügung.

Aber auch jenseits der Schlaganfalldiagnostik ist die neurologische Ultraschalluntersuchung wichtig und notwendig. Sie leistet wertvolle Dienste bei der Abklärung bestimmter Ohrgeräusche, hilft bei der Diagnose der Parkinson-Erkrankung und kann in der neurologischen Intensivmedizin zum Beispiel bei Hirnblutungen ein schonendes Werkzeug zur Verlaufsbeurteilung sein.

Gerne untersuchen wir Sie auch in unserer Ultraschallambulanz, wenn Sie nicht bei uns im Krankenhaus stationär in Behandlung sind. Hier steht zum Beispiel eine objektive Beratung bezüglich der möglichen Therapie einer Verengung der Halsschlagader, der sogenannten Karotisstenose, im Mittelpunkt.

Wenden Sie sich bei Fragen jederzeit an uns – wir beantworten sie gerne.

Seite teilen: