Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Elektrophysiologie und EEG

Ihr Neurologisches Team Wandsbek verfügt über ein modern ausgestattetes elektrophysiologisches Labor. Mehrere Mitglieder unseres ärztlichen Teams sind für die Tätigkeit in diesem Bereich von der entsprechenden Fachgesellschaft zertifiziert, sie verfügen über umfassende diagnostische Erfahrung.

Unter elektrophysiologischer Diagnostik versteht man Untersuchungen, bei denen wir anhand der Messung elektrischer Körperströme die Funktionssysteme Ihres Nervensystems beurteilen.

Hierzu stehen uns verschiedene Methoden zur Verfügung:

Bei der Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit stellen wir anhand elektrischer Impulse mögliche Schäden von Nerven sowie deren Lokalisation fest. Bei der Elektromyografie messen wir die vom Muskel produzierte elektrische Spannung, was uns differenzierte Rückschlüsse auf mögliche Muskelerkrankungen erlaubt. Bei den evozierten Potentialen messen wir durch optische, akustische oder sensible Reize erzeugte Hirnströme. Diese Form der Untersuchung ist bei einer Vielzahl von neurologischen Erkrankungen hilfreich.
Die Elektroenzephalografie (EEG) ist eine Methode der neurologischen Diagnostik zur Messung der elektrischen Aktivität des Gehirns. Dabei zeichnen wir Spannungsschwankungen an der Kopfoberfläche auf. Das EEG stellt diese Schwankungen grafisch dar. Besonderen Stellenwert nimmt diese Untersuchung bei Patienten mit epileptischen Anfällen ein.

Seite teilen: