Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Akuter Schlaganfall und dessen Vorboten

Notfall

Ein Schlaganfall ist ein lebensbedrohlicher Notfall, bei dem es auf jede Sekunde ankommt. Beim Verdacht auf einen Schlaganfall sollte sofort der Rettungsdienst unter der Telefonnummer 112 verständigt werden.

Symptome

Bei folgenden plötzlich auftretenden Symptomen sollten Sie einen Schlaganfall in Betracht ziehen:

  • halbseitige Lähmungserscheinungen
  • halbseitige Gefühlsstörung
  • Sprach- oder Sprechstörungen
  • Sehstörungen (Doppelbilder, Ausfall eines Gesichtsfeldes)
  • Schwindel
  • Koordinationsstörungen
  • schlagartige Kopfschmerzen

Es spielt dabei keine Rolle, wie lange die Symptome anhalten. Häufig treten Anzeichen für einen Schlaganfall nur vorübergehend auf, bevor sie dann dauerhaft bleiben. In jedem Fall sollten Sie den Rettungsdienst verständigen, auch wenn sich Ihre Beschwerden bessern oder wieder ganz verschwinden.

Was wir für Sie tun

Ihr Neurologisches Team Wandsbek ist in besonderem Maße auf die Behandlung von Patienten mit Schlaganfall und dessen Vorboten spezialisiert. Unsere Klinik behandelt in Hamburg die meisten Schlaganfall-Patienten (ca. 1.500 pro Jahr). Unser spezialisiertes Team steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Im Fall der Fälle werden Sie bei uns in einem besonders ausgestatteten großen Bereich, der sogenannten Stroke Unit, behandelt. Hier arbeiten Ärzte, Pflegende, Therapeuten und der Sozialdienst zusammen für Ihre Gesundheit.

Die Akuttherapie des Schlaganfalls nimmt einen ganz besonderen Stellenwert ein: Je eher wir mit der spezifischen Therapie beginnen können, umso effektiver ist sie. Dabei geht es sprichwörtlich um jede Sekunde. In vielen Fällen können wir durch eine sofortige Notfall-Therapie die Symptome eines Schlaganfalls rückgängig machen oder zumindest abmildern, sofern Sie möglichst schnell nach Beginn der Beschwerden zu uns kommen. Hier gibt es im Wesentlichen zwei Verfahren, die einzeln oder in Kombination angewendet werden: Bei der sogenannten Lyse-Therapie verabreichen wir Ihnen ein Medikament, das das Blutgerinnsel, welches eine Ader im Gehirn verstopft und so den Schlaganfall auslöst, auflösen soll. Bei der sogenannten Thrombektomie wird mittels eines Katheters, der über die Leiste eingeführt wird, das Blutgerinnsel direkt entfernt. Beide Verfahren führen unsere erfahrenen Experten in besonders schweren Fällen auch in Kombination durch.

Wie geht es weiter

Nach einem Schlaganfall ist es besonders wichtig, die Ursache der Erkrankung festzustellen. Leider ist in den ersten Tagen nach einem Schlaganfall die Gefahr eines erneuten Ereignisses sehr groß. Auf unserer Stroke Unit betreuen wir Sie individuell und intensiv, um dies zu verhindern. In den ersten 14 bis 72 Stunden erfolgt eine Vielzahl von Untersuchungen, um Ihnen optimal und maßgeschneidert durch eine schnelle Diagnostik helfen zu können. Die einzelnen Maßnahmen werden wir mit Ihnen besprechen und abstimmen und Ihre Fragen gerne beantworten.

Hintergrund

Der Schlaganfall zählt zu den Volkskrankheiten. Im Durchschnitt erleidet jeder sechste Mensch in Deutschland im Laufe seines Lebens einen Schlaganfall. Pro Jahr sind das ungefähr 250.000 neue Fälle. Von den Betroffenen sterben trotz großer Fortschritte in der Medizin leider immer noch ungefähr 20 % innerhalb der ersten 90 Tage. Jeder vierte Überlebende bleibt dauerhaft pflegebedürftig. Somit hat der Schlaganfall nicht nur Auswirkungen auf den betroffenen Menschen, sondern auch auf dessen Familie und sein gesamtes soziales Umfeld. Wir tun alles, damit es nicht so weit kommt.

Was ist eine Stroke Unit ?

Die sogenannte Stroke Unit ist eine besondere Station, die sich auf die Behandlung von Patienten mit Schlaganfällen spezialisiert hat. Hier arbeitet zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Team von besonders ausgebildeten Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten. Unser Ziel ist es, durch bestimmte Untersuchungen die Ursache Ihres Schlaganfalls umgehend zu erkennen und zu behandeln, um eine Verschlechterung Ihres Zustands oder einen weiteren Schlaganfall zu verhindern. Zudem möchten wir durch eine besonders intensive Betreuung und Pflege weitere Komplikationen verhindern. Unsere besonders geschulten Therapeuten beginnen noch innerhalb der ersten 24 Stunden nach einem Schlaganfall mit Ihrer rehabilitativen Behandlung. Bei einem Schlaganfall erhöht sich die Wahrscheinlichkeit auf Genesung durch eine Behandlung auf unserer Stroke Unit deutlich.

Seite teilen: