Notfallmedizin

Im Bedarfsfall rund um die Uhr und an jedem Tag einsatzbereit – unser Reanimations-/Notfallteam

Patienten in unserer Klinik haben nicht selten neben der eigentlichen Erkrankung, welche konservativ oder operativ behandelt wird, eine Reihe von zum Teil schweren Begleiterkrankungen. Diese können in seltenen Fällen zu schwerwiegenden Problemen wie Herz-Kreislauf- Versagen, Atemnot oder auch zu allergischen Reaktionen führen.

Im Falle einer solchen akuten Komplikation ist in unserem Haus ein Notrufsystem etabliert, welches eine schnelle Hilfe durch unser ständig in Bereitschaft stehendes Notfallteam gewährleistet. Dabei wird eine erste professionelle Hilfe bis hin zur Wiederbelebung gesichert. In der Regel werden Patienten, welche durch unser Notfallteam versorgt werden im Anschluss an die Erstversorgung zur weiteren Stabilisierung, Behandlung oder auch nur zur Überwachung auf unsere Intensivstation aufgenommen und dort von einem multiprofessionellen Team betreut.

Tritt ein solches akutes Ereignis ein, wird durch die Mitarbeiter der betreffenden Station sofort mit eventuell notwendigen Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen und das REA-Team aktiviert. Wir begeben uns dann mit einer komplett ausgestatten Einheit direkt zum Notfallort und übernehmen die Weiterbehandlung.

Auch Patienten bei denen es im Rahmen der ambulanten Behandlung oder Diagnostik zu Komplikationen kommt werden durch uns behandelt. Das gleiche gilt für Patienten, welche über unsere Rettungsstelle ins Haus kommen.

Um die Fähigkeit zur ersten Hilfe in solchen Notfällen zu erhalten, werden durch unsere Abteilung regelmäßig und mehrfach jährlich Schulungen durchgeführt. Diese werden berufsgruppenspezifisch angepasst, nicht nur als theoretische Unterweisungen, sondern und vor allem in Form von praktischem Training der Wiederbelebung nach den aktuellen Richtlinien zur Reanimation durchgeführt. Die Verantwortung und Kompetenz dazu wird durch unsere Abteilung getragen.

Seite teilen: