Unser Fachklinikum

Unser Fachklinikum verbindet Tradition und Innovation, fundiertes Wissen mit neuen psychiatrischen, psycho-therapeutischen und sozialmedizinischen Therapiekonzepten.

Medizinisch vorn. Menschlich nah.

Im Rahmen des Versorgungsauftrages ist die psychiatrische Vollversorgung aus den uns zugewiesenen Einzugsgebieten die zentrale Aufgabe unseres Fachklinikums.

Unsere überregionale Bedeutung in der Behandlung suchtkranker Patienten ist ein Schwerpunkt der Tätigkeit. Hier sind neben den stoffgebundenen Süchten (Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, Drogenabhängigkeit mit eigener Schwerpunktstation) insbesondere  die nichtstoffgebundenen Süchte (pathologisches Glücksspiel, Störungen der Impulskontrolle beim Mediengebrauch) zu nennen.

Einen weiteren Behandlungsschwerpunkt stellt die Gerontopsychiatrie dar. Bereits seit Jahren verzeichnen wir auf unserer Schwerpunktstation P1 steigende Patientenzahlen.

Insgesamt bietet unser Fachklinikum 140 stationäre Akutbetten, 15 tagesklinische Plätze, 48 Rehabetten für Abhängigkeitserkrankungen, sowie eine psychiatrische Institutsambulanz an.

Die Rehabilitationsklinik für Abhängigkeitserkrankungen ist im Bereich pathologisches Glücksspiel und Internetsucht Referenzklinik der Deutschen Rentenversicherung für das Gebiet Mitteldeutschland.

Wir zeichnen uns insbesondere durch die teamorientierte, familiäre Arbeitsatmosphäre, sowie die medizinisch und pflegerisch hochwertige Betreuung unserer Patienten und Rehabilitanden aus. Der Patient steht dabei immer im Mittelpunkt.

Seite teilen: