Auszeichnungen

Das Qualitätsmanagement ist in der Unternehmensstrategie von Asklepios verankert und hat somit einen hohen Stellenwert in unserer Klinik. Alle Abläufe und Strukturen sind einheitlich geregelt und werden kontinuierlich überprüft. Die externe Überprüfung erfolgt durch die DIN EN ISO 9001:2015 für die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und durch die IQMP Kompakt für die Rehabilitationsklinik.

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Logo ISO

Unsere Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ist seit November 2017 nach den Vorgaben des internationalen Standards DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Die Norm setzt eine hohe Bereitschaft zur Kooperation und zur kritischen Auseinandersetzung voraus.

Der unabhängige Auditor der DQS kam nach einer mehrtätigen Prüfung der stationären, teilstationären und ambulanten Krankenhausbehandlungen sowie der Führungs- und Unterstützungsprozesse zu einer positiven Bewertung.

Zuvor war das Asklepios Fachklinikum vier Mal nach dem Standard der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ®) zertifiziert worden.

Die internationale Norm DIN EN ISO 9001:2015 sehen wir als deutliche Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems sowohl auf Konzern- als auch auf Klinikebene an, da dieser Standard ein risikobasiertes Denken bei allen Mitarbeitern fördert und Wirksamkeits­prüfungen zu umgesetzten Maßnahmen erforderlich macht.

Was haben Sie als Patient davon?

Wenn Sie sich in einem nach DIN EN ISO-zertifizierten Krankenhaus behandeln lassen, dürfen Sie sich sicher sein: Die Klinik wurde von neutralen, externen Experten auf Herz und Nieren geprüft.
Alle Abläufe – von der Vorbereitung eines stationären Aufenthalts über die medizinische und pflegerische Behandlung sowie Serviceleistungen bis hin zur Entlassung – werden den anspruchsvollen Vorgaben des internationalen Standards gerecht.

Zertifizierung nach IQMP Kompakt

Logo Reha

Seit November 2017 ist die Rehabilitationsklinik für Abhängigkeitserkrankungen des Asklepios Fachklinikum Wiesen nach IQMP Kompakt zertifiziert. Zuvor erfolgte bereits 2014 eine Zertifizierung nach KTQ.

Muss man sich zertifizieren lassen?

Ja. Seit dem 01.10.2012  müssen stationäre Reha-Einrichtungen zertifiziert sein (§ 20 Absatz 2 SGB IX). Einzelheiten regelt die "Vereinbarung  zum internen Qualitätsmanagement nach § 20 Abs. 2a SGB IX“ der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation ( BAR). Kliniken werden nur noch mit einem gültigen Zertifikat belegt.

Erfüllt IQMP Kompakt die BAR-Anforderungen?

Ja. IQMP Kompakt erfüllt die durch die BAR vereinbarten grundsätzlichen Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme und ist durch die BAR anerkannt. Anerkannte Verfahren sowie die jeweiligen Zertifizierungsstellen veröffentlicht die BAR auf ihrer Homepage.

Asklepios Qualitätssiegel Rezeptionen

Bild: Logo Asklepios Qualität Rezeption

Worum geht’s?

Die moderne Umsetzung von Kundenorientierung, Service, Sicherheit und Ambiente stellen heutzutage wichtige Anforderungen an eine Rezeption dar. In Kooperation zwischen der Asklepios Kliniken Gmbh und dem TÜV Süd finden regelmäßige Audits zur Überprüfung der Servicequalität statt.

Wer ist Träger des Verfahrens?

Asklepios Kliniken GmbH in Kooperation mit dem TÜV Süd

Was haben Sie als Patient davon?

Schnelle und gute Information für Patienten, Rehabilitanden, Angehörige und Besucher an der Rezeption. Bester Service durch qualifizierte und freundliche Ansprechpartner.

Seite teilen: