Frühgeborene

Unsere Abteilung ist für die Behandlung von Frühgeborenen ab der Grenze der Lebensfähigkeit qualifiziert. Im Mittelpunkt steht dabei eine der Reife des Frühgeborenen angepasste Unterstützung aller Organsysteme mit gleichzeitiger Förderung der eigenen Fähigkeiten. Die frühest mögliche Einbindung der Eltern in die Pflege ihres Kindes ist dabei ein wesentlicher Bestandteil unseres Behandlungskonzeptes.

Medizinische Probleme bei vor dem Termin geborenen, teilweise sehr unreifen Frühgeborenen betreffen vorwiegend Störungen von Atmung, Herz-Kreislauf, Verdauung, Stoffwechsel, Temperaturregulation und Infektionsabwehr. Darüber hinaus können alle medizinischen Probleme des Neugeborenen auch bei Frühgeborenen auftreten.

Für Eltern bieten wir in regelmäßigen Abständen einen „Frühchen-Treff“ an. In der Gruppe haben die Eltern Gelegenheit, andere „Frühchen“-Eltern kennenzulernen, welche ihre Gefühle und Sorgen auch ohne Erklärungen verstehen. Sie haben die Möglichkeit zum Austausch, können sich gemeinsam über die Fortschritte der Kinder freuen und über Ängste sprechen. Geleitet wird diese Gruppe von unserer Case Managerin.

 

Seite teilen: