Hospitationen

Sie sind Arzt in Weiterbildung oder Facharzt und
wollen sich im Bereich der Kinderanästhesie
weiterbilden?

Seit 2002 bieten wir interessierten Ärztinnen und Ärzten die Möglichkeit an unserem Zentrum zu hospitieren. Wir klären zuvor im persönlichen Gespräch in welchen Bereichen sie eingesetzt werden wollen.

Da wir sehr frequentiert werden, bitten wir sie um rechtzeitige Terminabstimmung. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Hillen (02241) 249 641.

Wir achten darauf, dass immer nur ein Teilnehmer pro Fachabteilung Kardioanästhesie im Herzzentrum und allgemeiner Kinderanästhesie in den übrigen OPs der Kinderklinik anwesend ist, damit eine individuelle, sichere Betreuung möglich ist. Von jedem Teilnehmer wird zuvor der Ausbildungsstand erhoben und dem entsprechend ein Hospitationsziel besprochen.

Aus rechtlicher Sicht erfolgt die Zeichnung eines Hospitationsvertrags, Datenschutz und Hygienebelehrung folgen und wir fordern eine Kopie der Approbation. Außerdem muss der Teilnehmer ein Gesundheitszeugnis, nicht älter als vier Wochen, vorlegen. Die Teilnehmer werden zudem aufgefordert, am Ende ihrer Hospitation einen Evaluationsbogen auszufüllen.

 

Seite teilen: