Anschlussheilbehandlung

Bei vielen Erkrankungen ist es empfehlenswert, nach der Akutbehandlung in der Klinik eine Anschlussheilbehandlung (AHB) in Anspruch zu nehmen. Diese Rehabilitation nach dem Klinikaufenthalt hilft Ihnen, schneller wieder auf die Beine zu kommen oder sich im Alltag schnell wieder wohl zu fühlen.

Unser Angebot: Qualität aus einer Hand

Wir bringen Sie schnell wieder auf die Beine
Wir bringen Sie schnell wieder auf die Beine!

Reha-Klinik ist nicht gleich Reha-Klinik. Deshalb unterstützen wir Sie gerne bei der Wahl der für Sie richtigen Rehabilitationseinrichtung.

Gemeinsam mit unseren Asklepios- und MediClin-Partnerkliniken bieten wir Ihnen Qualität aus einer Hand - das hat für Sie viele Vorteile:

Starten Sie nahtlos in Ihre Reha

  • Unsere Reha-Partner bieten Ihnen modernste und mit den Ärzten auf Sie abgestimmte Therapie und ggf. Medikation, fürsorgliche und fachkompetente Pflege und eine genesungsfördernde Wohlfühlatmosphäre.
  • Sie haben große Chancen auf eine Direktverlegung: Sie können nahtlos in die Weiterbehandlung starten, sind früher wieder auf den Beinen und können damit auch früher wieder in Ihren Alltag zurückkehren.
  • Sie müssen sich um nichts kümmern: Wir füllen das Antragsformular gemeinsam mit Ihnen aus und leiten alle Unterlagen an den zuständigen Kostenträger weiter. In der Regel können wir sogar den Transfer in die Reha-Klinik für Sie organisieren.

Unsere Partnerkliniken für Rehabilitation

Mit diesen Asklepios- und MediClin-Kliniken arbeiten wir für Ihre möglichst gute Rehabilitation nach dem Klinikaufenthalt bei uns zusammen:

MEDICLIN Plau am See

Kurzportrait

Das MediClin Reha-Zentrum Plau am See verfügt über 268 Betten und ist spezialisiert auf medizinische Rehabilitationsbehandlungen von Patienten mit neurologischen und orthopädisch-rheumatologischen Erkrankungen. Unsere Leistungen umfassen:

  • Frührehabilitation
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • stationäre Heilverfahre

Das Reha-Zentrum ist für neurologische Frührehabilitation Phase C und als Sekundärzentrum für Querschnittslähmungen anerkannt.

Therapieangebot

  • Akupunktur
  • Bewegungsbäder
  • Chirotherapie
  • Elektrotherapie
  • Entspannungstherapie (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson)
  • Ergotherapie
  • Hydrotherapie und Jodsolebäder
  • Kryo- (Kälte-) und Wärmetherapie
  • Lymphdrainage
  • Massagen (klassische Massagen, Akupunktur und Bindegewebsmassagen)
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Orthopädietechnische Versorgung
  • Physiotherapie (Einzel- und Gruppenbehandlung)
  • Schmerztherapie inklusive Neuraltherapie
  • Sozialmedizinische Betreuung und Beratung
  • Verhaltenstherapie, Gesprächspsychotherapie

Rehabilitation

Das MediClin Reha-Zentrum Plau am See rehabilitiert Patienten mit neurologischen und orthopädischen Krankheitsbildern. Innerhalb des Reha-Zentrums ermöglicht die Kombination dieser Fachrichtungen eine umfassende, fachübergreifende Abklärung und Therapie, insbesondere von Wirbelsäulenerkrankungen.

Die häufige Beteiligung des Rückenmarkes und der Spinalnerven bei degenerativen oder traumatisch bedingten Erkrankungen der Wirbelsäule können klinisch-neurologisch und im Bedarfsfall elektrophysiologisch mit EMG und evozierten Potentialen abgeklärt werden. Hieraus ergeben sich häufig Rückschlüsse auf einen optimalen therapeutischen Zugang.

Des Weiteren können sich abzeichnende Komplikationen rasch erkannt werden. Umgekehrt profitiert die neurologische Abteilung von der orthopädischen Fachkompetenz bei sekundären Funktionsstörungen an Gelenken und Wirbelsäule als Folge von Fehlbelastungen bei neurologischen Erkrankungen wie spastische Parese, Hemiparese oder Multiple Sklerose. Ein internistischer Oberarzt mit Zusatzqualifikation Rheumatologie betreut und behandelt mit hoher Fachkompetenz oft vorhandene kardiologische und metabolische Begleiterkrankungen.

Die zentralen Bausteine der Rehabilitation bilden die Rehabilitationsdiagnostik, der auf die individuell vereinbarten Rehabilitationsziele abgestimmte Rehabilitationsplan sowie die Durchführung und Anpassung der Rehabilitationsmaßnahmen. Die Rehabilitationsdiagnostik berücksichtigt selbstverständlich die Diagnostik und Vorgaben der Voruntersucher und Vorbehandler.

Zur zeitnahen Hilfsmittelversorgung besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Sanitätshaus Beerbaum Güstrow, welches mehrmals wöchentlich in im Haus Sprechstunden und Beratungszeiten hat und alle orthopädietechnischen und anderen Hilfsmittelversorgungen durchführen kann.

Das medizinische Rehabilitations- bzw. Behandlungskonzept des MediClin Reha-Zentrums Plau am See ist ganzheitlich, komplex und interdisziplinär ausgerichtet. Es berücksichtigt die Leitlinien von wissenschaftlich medizinischen Fachgesellschaften und die Empfehlungen der Deutschen Rentenversicherung Bund zu Reha-Leitlinien.

Besonderheiten

Holstein Therme Bad Schwartau (modernes Jodsole-Thermalbad mit 300 m² großem Innen- und Außenbecken sowie großer Saunalandschaft)

Lage & Anreise

Die Stadt Plau am See liegt am Westufer des gleichnamigen Sees und ist aus dem gesamten Bundesgebiet gut erreichbar.

Der fischreiche Plauer See ist mit einer Länge von 15 km und einer Breite von bis zu 6 km das drittgrößte Binnengewässer Norddeutschlands und bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Die mecklenburgische Seeplatte lädt zudem zu ausgedehnten Wanderungen und Ausflügen ein.

Das Reha-Zentrum befindet sich im Ortsteil Quetzin, direkt am Seeufer. Das Zentrum von Plau am See ist über einen rund 3 km langen Fuß- und Fahrradweg erreichbar. Zudem können Sie den Bus benutzen, die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Klinikgelände.

Anreise mit dem PKW

Aus Richtung Berlin: A 24, ab Autobahndreieck Wittstock (Dosse) A 19 bis zur Abfahrt Röbel. Dann über die B 198 und B 103 nach Plau am See.

Aus Richtung Hamburg: A 24 bis zur Abfahrt Meyenburg, dann über die B 103 nach Plau am See.

Aus Richtung Rostock: A 19 bis zur Abfahrt Malchow, dann über die B 192 und B 103 nach Plau am See.

In Plau am See erreichen Sie das Reha-Zentrum bei Anreise aus Süden (B 103) und Westen (B 191) über die Quetziner Straße. Wenn Sie von Norden her anreisen, biegen Sie bitte auf der B 103 zwischen Quetzin und Plau am See nach links ab. Folgen Sie dieser Straße durch den Wald, bis Sie auf die Quetziner Straße treffen.

Seite teilen: