Liebe Schwangere und Angehörige,

aufgrund von Krankheitsfällen können wir den Betrieb des Kreißsaals im Monat Februar nur in der Woche vom 10.2. bis zum 14.2. aufrechterhalten.

In der übrigen Zeit können wir bis zum 29.2.2020 keine Geburten betreuen und bitten Sie, für Entbindungen die Geburtshilfe im Mediclin Krankenhaus am Crivitzer See aufzusuchen.

Mehr lesen

Medizinische Diagnostik und Leistungen

Wir bieten unseren Patienten ein umfangreiches diagnostisches Spektrum, zudem können wir jederzeit auf die Fachkompetenz der Kollegen aus den übrigen medizinischen Abteilungen der Asklepios Klinik in Parchim zurückgreifen.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Diagnostikangebot

Wir bieten die folgenden kardio-pulmonalen (das Herz und die Lunge betreffenden) Diagnoseverfahren an:

  • 24-Stunden-Elektrokardiogramm (EKG: Untersuchung der Herzfunktion) und Blutdruckmessung
  • Belastungs-EKG (Untersuchung der Herzfunktion bei körperlicher Aktivität des Patienten)
  • Lungenfunktionsdiagnostik (Bodyplethysmographie)
  • Implantation und Kontrolle von Herzschrittmachern

Sonografie (Ultraschall):

  • Sonographie der Bauchorgane inklusive Kontrastmittelsonographie
  • Echokardiographie (Untersuchung des Herzens mittels Ultraschall)
  • Duplexsonographie (farbkodierte Ultraschalluntersuchung) der extrakraniellen (außerhalb des Schädels liegenden)  hirnversorgenden Gefäße
  • Duplexsonographie (Ultraschalluntersuchung der Blutgefäße) der peripheren (herzfernen) Venen und Arterien

Endoskopische Verfahren:

  • Ösophagoduodenoskopie (Magenspiegelung) und Koloskopie (Darmspiegelung)
  • Bronchoskopie (Lungenspiegelung)
  • Dysphagiediagnostik (Diagnostik von Schluckstörungen)

Sonstige Schwerpunkte:

  • Diagnostik kognitiver Störungen inklusive neuropsychologische Diagnostik (Demenz-Diagnostik)
  • Diagnostik und Therapie von Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen
  • Mobilität und Sturzrisikoscreening sowie Beratung zur Sturzprophylaxe (dient der Vorbeugung von Stürzen)
  • Wundmanagement durch Wundexperten
  • Prävention und Therapie von Dekubiti (Druckgeschwüren)
  • Hilfs- und Heilmittelschulung und -verordnung
  • Diabetes- und Ernährungsberatung (Diabetes: sogenannte Zuckerkrankheit)
  • altersgerechte multimodale (aus vielfältigen Bausteinen bestehende) Schmerztherapie

Seite teilen: