Was ist Geriatrie? Unser Behandlungskonzept

Die Geriatrie ist ein medizinischer Fachbereich, der auf die Diagnostik, die Therapie, die Rehabilitation und die Palliation (Verbesserung der Lebensqualität schwerkranker Patienten) im höheren Lebensalter spezialisiert ist. Eine Krankheit im Alter verursacht oftmals schwere und schnell eintretende Funktionsbeeinträchtigungen. Mit unserem Behandlungskonzept streben wir daher eine patientenorientierte, ganzheitliche Behandlung unserer älteren Patienten an. Neben einer optimalen medizinischen Versorgung ist unser Hauptanliegen der Erhalt beziehungsweise die Wiederherstellung einer weitgehenden Selbstständigkeit im Alltag.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Was tun wir für Sie im Rahmen der geriatrischen Behandlung?

Neben der umfassenden medizinischen Diagnostik und Therapie kommt das sogenannte Geriatrische Assessment (ein Aufnahmebogen) zum Einsatz. Dies beinhaltet unterschiedliche Methoden, um alltagsrelevante Probleme und Ressourcen unserer Patienten strukturiert zu erfassen. Wesentliches Augenmerk legen wir dabei auf die Aspekte Alltagskompetenz und Selbsthilfefähigkeit, Mobilität und Sturzrisiko, Merkfähigkeit, seelisches Befinden und soziale Situation. Hier gewinnen unsere Experten für altersgerechte Medizin (Geriater) ein umfassendes Bild von den Lebensumständen und der Lebensführung des Patienten. Durchgeführt werden diese Tests nicht nur vom ärztlichen Dienst, sondern auch von Pflegekräften, Therapeuten sowie des Sozialdienstes, die unser geriatrisches Team ergänzen. Unter Berücksichtigung der daraus gewonnenen Informationen erstellen wir einen individuellen, speziell auf Sie abgestimmten Behandlungsplan.

Wie beziehen wir Sie in unser Behandlungskonzept mit ein?

Alle in unserem geriatrischen Team tätigen Berufsgruppen stimmen ihre Zusammenarbeit eng aufeinander ab und beziehen den Patienten aktiv in die Handlungsplanung ein. Durch therapeutische und pflegerische Maßnahmen werden unsere Patienten aktiviert und motiviert sowie zum eigenständigen Handeln angeleitet. Wir erarbeiten gemeinsam mit den Betroffenen konkrete alltagsrelevante Behandlungsziele, insbesondere in den Bereichen Mobilität und Selbsthilfefähigkeit (zum Beispiel geht es hierbei um Tätigkeiten wie Waschen oder Anziehen).

Seite teilen: