Anästhesie bei operativen Eingriffen

Wenn bei Ihnen ein operativer Eingriff ansteht, helfen wir Ihnen fachlich kompetent. Wir halten ein breites Spektrum moderner Narkoseverfahren für Sie bereit. Sowohl bei jungen als auch bei älteren Patienten können wir eine sichere und gut verträgliche Anästhesie durchführen.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Leistungsangebot

Unser kompetentes Team begleitet Sie vor, während und nach der Anästhesie.

Aufklärungsgespräch (Prämedikationsgespräch)

Im Aufklärungsgespräch wählen wir gemeinsam mit Ihnen das Narkoseverfahren aus, welches Ihren individuellen Bedürfnissen optimal entspricht. Nach einer ausführlichen Abklärung Ihrer Begleiterkrankungen und Ihres körperlichen Allgemeinzustands nimmt unser Narkosearzt zunächst eine Risikoeinschätzung vor. Zudem erkundigt er sich nach Ihren speziellen Wünschen und Bedürfnissen. Sollten Sie im Hinblick auf den geplanten Eingriff Angst oder Unsicherheit verspüren, sprechen Sie dies bitte an. Im persönlichen Arztgespräch helfen wir Ihnen, Ihre Ängste abzubauen. Gemeinsam mit Ihnen entscheiden wir, ob eine Allgemeinnarkose, eine Regionalanästhesie oder eine Kombination aus beidem durchgeführt werden soll.

Wichtig ist, dass bei diesem Gespräch alle relevanten Informationen über Ihren Gesundheitszustand vorliegen.

Allgemein- und Regionalanästhesie

Während der Narkose sorgt unser Experten-Team, bestehend aus Narkosearzt und Pflegekraft, für Ihre optimale und sichere Versorgung. Wir nutzen moderne Narkosegeräte und Überwachungsmonitore.

Bei einer Allgemeinanästhesie werden Sie durch eine Infusion oder Inhalation von Narkosemitteln in einen sehr tiefen Schlaf und einen Zustand vollständiger Schmerzlosigkeit versetzt. Oftmals wird dabei ein Beatmungsschlauch eingelegt. Moderne Narkosen sind sehr sicher und lassen sich sehr gut steuern, sodass Sie bald nach der Operation wieder aufwachen.

Bei einigen Operationen können wir einzelne Körperteile durch eine Regionalanästhesie isoliert betäuben (sogenannte örtliche Betäubung). Hierzu nutzen wir auch Ultraschalltechnik, um die Nervenstrukturen sicher darzustellen. Gern können Sie während des Eingriffs Musik hören, auch können wir Sie in einen leichten Dämmerschlaf versetzen.

Aufwachraum

Nach einer Operation betreuen wir Sie in unserem Aufwachraum. Hier überwachen wir Sie noch weiter am Monitor, bis eine Verlegung auf die Normalstation sicher möglich ist. Außerdem beginnen wir hier bereits mit einer individuellen und suffizienten (ausreichenden) Schmerztherapie, die auf der Station fortgeführt wird.

Seite teilen: