Informationen für Patienten, Angehörige und Besucher

Informationen für Patienten

  • Die Klinik bietet ein umfangreiches Behandlungsspektrum an und führt Sprechstundentermine regulär und unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen durch
  • Die Ärzte der Asklepios Klinik Lindau warnen davor, dass Patienten mit schweren oder Erkrankungen aus Angst vor einer Corona-Infektion dringend notwendige Klinikbehandlungen vermeiden.
  • Dringend kann eine Behandlung auch dann sein, wenn ein/e Patient:in eine OP benötigt, die sie von Schmerzen befreit. 
  • Patienten sollten daher im Zweifel einen Arzt kontaktieren
  • Auf die Behandlung von COVID-Patienten ist die Klinik weiterhin vorbereitet
  • Alle Patienten die zu einem ambulanten Termin, oder zu einer Indikationssprechstunde ins Krankenhaus kommen und nicht vollständig geimpft oder genesen sind, müssen einen negativen Corona Test vorweisen (Antigentest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden).
  • Patienten die zu zum Vorbereitungstermin für einen stationären Aufenthalt ins Krankenhaus kommen werden ebenso weiterhin in der Klinik getestet wie Notfallpatienten.
Lindau Besucher

Informationen für Besucher und Angehörige

Besuchsregelung ab 21.04.2022

  • 1 Besucher pro Patient für maximal 1 Stunde pro Tag 
  • Besuchszeiten 14:00-17:30 Uhr (Mo-So) 
  • Der Zugang erfolgt ausschließlich über den Haupteingang. 
  • Zugang nur mit FFP2-Maske und mit mitgebrachtem offiziellen negativen Test (Antigen <24h, PCR <48h).
  • Tragen von FFP2-Maske während des Besuchs
  • Alle Regelungen gelten auch für Kinder
  • Im Notfall oder in der Versorgung von palliativen Patienten sowie für (werdende)-Väter ist der Besuch nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt auch zu anderen Zeiten möglich. Unabhängig des Impf- und Genesenenstatus müssen alle Besucher einen aktuellen Testnachweis mitbringen.
  • Registrierung vor Ort über LUCA-App oder über Formular
    • Formular kann auch zuhause ausgedruckt und ausgefüllt mitgebracht werden 

Sie möchten etwas für Ihre Angehörigen am Empfang abgeben? Wir helfen gerne!

Angehörige haben die Möglichkeit, Kleidung und oder persönliche Gegenstände für die Patienten am Empfang abzugeben.

Bitte bringen Sie die Gegenstände nur in einer verschlossenen Tasche vorbei und beschriften Sie diese vorab. (Alternativ liegen Etiketten zur Beschriftung an der Pforte bereit). Die Gegenstände werden dann zeitnah auf die Station gebracht.* 

Wir bitten Sie, keine Lebensmittel oder Speisen abzugeben. Offene oder selbstgefertigte Nahrungsmittel können wir aus hygienischen Gründen nicht an Ihre Angehörigen weitergeben.

*Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir für die hinterlegten Gegenstände keine Haftung übernehmen können.

Seite teilen: