FEHLSTELLUNGEN DER WIRBELSÄULE

Formveränderungen der Wirbelsäule können vielfältige Ursache haben und verschiedene Erscheinungsbilder aufweisen:
- angeboren als Halb-,Keil-, Schmetterlingswirbel u.a.
- während des Wachstums als Skoliose
- nach unfallbedingten Schädigungen als Kyphose (Verkrümmung eines Wirbelsäulenabschnittes nach vorn)
- verschleißbedingt als degenerative Skoliose
- durch spezielle Erkrankungen des Bewegungsapparates
(zum Beispiel Rheumatoidarthritis, Morbus Bechterew)

WAS KÖNNEN SIE ERWARTEN?

Wirbelsäule

Jede Formveränderung erzwingt eine Anpassung in anderen Bereichen des Bewegungsapparates. Übersteigt eine Formveränderung das Maß der Anpassungsfähigkeit, entstehen schmerzhafte Überlastungen von Muskeln und Gelenken. Ziel der Behandlung ist es, ein Fortschreiten der Veränderungen und eine zunehmende Überlastung in den benachbarten Abschnitten zu vermeiden.



 

Nichtoperative Behandlungsmöglichkeiten

Formveränderungen an der wachsenden Wirbelsäule lassen sich unter bestimmten Voraussetzungen durch eine äußere Wachstumslenkung/Stützung beeinflussen. Beim erwachsenen Patienten ist eine äußere Schienung (Korsett) meist nicht sinnvoll. Auch hier steht uns jedoch eine breite Palette an nichtoperativen Therapien zur Verfügung. Berücksichtigt werden muss, dass jegliche nichtoperative Behandlungen nicht in der Lage sind, eine Deformität (Formveränderung) zu beseitigen, sondern lediglich (mit ungewissem Erfolg) die Zunahme der Fehlstellung vermindern können.

Operative Behandlungsmöglichkeiten

Unser Ziel ist es, die Formveränderung soweit wie möglich zu korrigieren und die Verbesserung zu erhalten. Dies erfordert in der Regel eine Versteifung im korrigierten Bereich. Aus dem Langzeitverlauf von Wirbelsäulenpatienten mit Fehlstellungen weiß man inzwischen, in welchen Fällen eine operative Korrektur nötig ist und welches das geeignete Verfahren ist. Zur Versorgung dieser Veränderungen stehen uns Implantate zur Verfügung, die zu einem großen Teil auch minimalinvasiv eingesetzt (über sehr kleine Schnitte) zu ausgezeichneten Ergebnissen führen können.

 

Sie erreichen uns

Mo
8.00 Uhr - 15.30 Uhr
Di
8.00 Uhr - 15.30 Uhr
Mi
8.00 Uhr - 15.30 Uhr
Do
8.00 Uhr - 15.30 Uhr
Fr
8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Unser Team

Seite teilen: