Beratung durch das Zweitmeinungsportal der DWG

Das Orthopädische Wirbelsäulenzentrum Bodensee der Asklepios Klinik Lindau beteiligt sich am Zweitmeinungsportal der deutschen Wirbelsäulengesellschaft DWG.
Die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft DWG ist die bedeutendste europäische Wirbelsäulen-Fachgesellschaft. Ihre Mitglieder wollen durch Strukturierung der Ausbildung, Standardisierung von Therapien und Erfassung der Behandlungsergebnisse eine hohe Qualität in der medizinischen Versorgung gewährleisten.
Als Teil dieser Bemühungen wurde von der Gesellschaft das DWG-Zweitmeinungsportal ins Leben gerufen.
Auf www.dwg.org/zweitmeinungsportal/ findet man eine Übersicht von Zentren, die auf die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen spezialisiert sind. Unsere Abteilung beteiligt sich an diesem Portal.

WAS KÖNNEN SIE ERWARTEN?

Standardisierte operative Behandlung

Patienten, Interessierten und Ärzten bietet das Portal die Möglichkeit, zu einer vorgeschlagenen Behandlung eine zweite Meinung eines Experten einzuholen.

Dies funktioniert über das Ausfüllen eines Formulars, dass direkt an den ausgewählten Spezialisten gesendet wird.

Voraussetzung für die Teilnahme am Portal ist die Expertise im gesamten Spektrum der Erkrankungen der Wirbelsäule von der nicht-operativen Therapie bis hin zur komplexen operativen Versorgung. Eine differenzierte Beratung erfordert Kenntnisse und langjährige Erfahrung in der praktischen Anwendung der gesamten Palette moderner Therapieverfahren.

Dem Betroffenen soll das DWG-Zweitmeinungsportal helfen, eine sachliche und objektive Beurteilung zur Behandlung seines individuellen Problems durch einen erfahrenen Spezialisten des Fachgebietes einzuholen.

Flyer "Wirbelsäulenerkrankungen"

Sie erreichen uns

Mo
8.00 Uhr - 15.30 Uhr
Di
8.00 Uhr - 15.30 Uhr
Mi
8.00 Uhr - 15.30 Uhr
Do
8.00 Uhr - 15.30 Uhr
Fr
8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Unser Team

Seite teilen: