Aktuelle Corona-Hinweise

Aktuelle Besuchsregelung

Blumen für eine Patientin
  • Jede/r Patient/in darf täglich Besuch von max. zwei Personen für max. 1 Stunde empfangen 
  • Besucher müssen genesen, vollständig geimpft (+14 Tage) sein oder einen tagesaktuellen negativen Antigen-Schnelltest aus Testzentrum oder Apotheke (kein Selbsttest) vorweisen
  • Jeder Besucher ist dazu verpflichtet seine Daten (Name, Anschrift und Telefonnummer und Besuchszeit) zu hinterlegen

Ausnahmen bei den Besuchen gibt es bei erkrankten Minderjährigen, die immer von einer erwachsenen Person, unabhängig von den "3 G – geimpft – genesen – getestet", begleitet werden dürfen. Auch für Angehörige von sterbenden Patienten gibt es Ausnahmen. Im Eingangsbereich erhalten die Besucher ein Meldeformular, auf dem Name, Telefonnummer, Adresse und die Besuchszeit anzugeben sind, um im Fall einer Corona Infektion die Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Die Daten werden gemäß der Verordnung nach 30 Tagen wieder gelöscht.

Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen für Besucher*innen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

in Zeiten der Corona-Pandemie tun wir alles, um das Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus in unseren Asklepios Kliniken Bad Wildungen so gering wie möglich zu halten.

In allen Bereichen unseres Hauses gilt, wie in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens auch, dass Sie, wenn immer möglich, einen Abstand von mindestens 1,5 m zu Ihren Mitmenschen halten.

Bitte tragen Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz, besser noch eine FFP2 Maske!

Wir bitten Sie nachdrücklich, sich an die Verhaltensregeln im Umgang mit der Corona-Pandemie zu halten. Nur so können wir gemeinsam dafür sorgen, dass der Aufenthalt Ihrer Angehörigen so sicher wie möglich ist.

Zur Gewährleistung der Versorgung unserer Patienten*innen und zum Schutz Ihrer Gesundheit sowie der Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen gelten folgende Maßnahmen:

  • Zu Patientinnen bzw. Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie anderen Besucherinnen und Besuchern ist ein Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.
  • Einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz, besser noch eine FFP2 Maske ohne Ventil ist von den Besucherinnen und Besuchern konsequent, d. h. auch während des Besuchs, zu tragen (soweit es der Gesundheitszustand zulässt). Wichtig ist, dass Mund und Nase bedeckt sind. 
  • Beachtung der Husten- und Nies-Etikette: Verwendung von Einmal-Taschentüchern auch zum Husten und Niesen, alternativ husten und niesen in die Ellenbeuge.
  • Sorgfältige Händehygiene: Häufiges Händewaschen und Nutzung einer Händedesinfektion vor dem Betreten und beim Verlassen des Krankenhauses.
  • Handschlag, Umarmungen oder andere Berührungen sind zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie den eigenen Gesichtskontakt (insb. Mund, Nase, Augen).

Bei Vorliegen von Corona-typischen Krankheitssymptomen ist der Zutritt für Besucher untersagt.
 
Das gesamte Team der Asklepios Kliniken Bad Wildungen möchte Ihnen auch weiterhin in dieser schwierigen Zeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen.

Ambulante Termine

Patient*innen, die einen ambulanten Termin wahrnehmen, werden gebeten, diesen ohne eine weitere Begleitperson anzutreten. Diese Regelung gilt selbstverständlich nicht für Kinder bis zum 18. Lebensjahr, wenn Patient*innen betreut werden müssen, eine Übersetzung notwendig ist oder der ambulante Termin eine anschließende Betreuung / Begleitung erfordert. 

9-Punkte-Plan zum Schutz vor dem Coronavirus

Bild: 9-Punkte-Plan zum Corona-Schutz
© Asklepios

Damit Sie sich jederzeit gut behandelt, willkommen, geschützt und bestens versorgt fühlen, haben wir umfassende Maßnahmen in unseren Häusern etabliert, die uns – und Ihnen – dabei helfen, sich und andere bestmöglich vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus zu schützen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Neun-Punkte-Plan zum Schutz vor dem Corona-Virus.

Seite teilen: