Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Konventionelles Röntgen

  • Angiografien (bildliche Darstellung der Gefäße) im Bereich des Aortenbogens (bogenförmiger Abschnitt der Hauptschlagader), der Hirngefäße, der Nierenarterien und der Beckengefäße/Beingefäße
  • Phlebografien (bildgebende Untersuchung der Venen) und Magen-Diagnostik/Darm-Diagnostik (auch Röntgenuntersuchung nach Sellink) an einem digitalen Arbeitsplatz
  • gesamte konventionelle Röntgendiagnostik, auch Spezialuntersuchungen

Neben einer Reihe von Untersuchungen mit Großgeräten führen wir selbstverständlich auch alle konventionellen Röntgenuntersuchungen, zum Beispiel an der Wirbelsäule, der Lunge und den Gelenken durch. Zudem bieten wir Röntgen-Spezialuntersuchungen des Magen/Darmtraktes an.

Dabei setzen wir ausschließlich digitale Aufnahmetechniken ein, sodass wir die Aufnahmen am Computer nachbearbeiten, ausdrucken und digital archivieren können sowie eine maximale Reduktion der Strahlenbelastung gewährleisten können.

Für unsere Patienten ist diese neue Technik vorteilhaft, da verloren gegangene Bilder jederzeit wieder ausgedruckt und fehlbelichtete Aufnahmen nachbearbeitet werden können (Archivierungsdauer bis zu 30 Jahren). Auf diese Weise werden Wiederholungsaufnahmen vermieden. Zudem verringert sich die Strahlenbelastung für den Patienten je Aufnahme, ohne dass die Qualität vermindert ist.

Ein Vorteil besteht zudem für die Umwelt: Das digitale Röntgen ist durch den Wegfall der Fotochemikalien umweltfreundlich. Möchten Sie mehr darüber erfahren, beantworten wir Ihnen gerne all Ihre Fragen.

Seite teilen: