Hausarzt werden: Ein Weg, der sich lohnt!

Sehr geehrte Ärztinnen und Ärzte, liebe Medizinstudentinnen und -studenten,

der Beruf des Hausarztes ist so vielseitig, abwechslungsreich und anspruchsvoll wie kaum ein anderer Arztberuf. Die Allgemeinmediziner sind Ansprechpartner bei kleinen und größeren Erkrankungen, sie betreuen chronisch und akut Erkrankte, steuern Therapien und Reha-Maßnahmen.

Um den Anforderungen gerecht werden zu können, bieten wir Ihnen die Basis mit einer fundierten Weiterbildung. Ein Team erfahrener Haus- und Klinikärzte möchte Sie gerne auf diesem Weg begleiten. Sie lernen in unseren Krankenhäusern und Praxen alle erforderlichen Krankheitsbilder und Untersuchungen kennen, werden praxisorientiert angelernt und begleitet.

Zusätzliche Seminare am Kompetenzzentrum Marburg sowie persönliche Hilfestellungen runden das Angebot ab.

Lernen Sie unsere Kliniken und die Praxen kennen.

Wir freuen uns auf Sie.

Bild: fotolia

Wir bieten Ihnen eine umfassende, strukturierte, individuelle allgemeinmedizinische Weiterbildung

  • Die hausärztliche Tätigkeit hat eine bedeutende Stellung im deutschen Gesundheitswesen. Die gegenwärtige Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur und der gesundheitlichen Versorgung erfordern eine Anpassung der Weiterbildungsformen und Arbeitsformen im Fach Allgemeinmedizin
  • Der primärmedizinische Spezialist in einem modernen Gesundheitssystem benötigt spezielles Wissen und eine spezielle Methodik
  • Die "Front-Stellung" des Hausartzes im Gesundheitssystem und die sich daraus ergebenen Entscheidungen für das Gesundheitsmanagement erfordern eine zielgerichtete und koordinierte Facharztausbildung
  • Die Vorbereitung auf die Praxistätigkeit sollte breitgefächert und umfassend sein, aber auch eine individuelle Schwerpunktlegung zulassen

Unser Ziel und Konzept ist es, Sie auf diesem Weg zu begleiten, zu unterstützen und die Ausbildungsabschnitte optimal aufeinander abzustimmen.

Die Partner in Ihrer Weiterbildung

Universitäre Begleitung Kompetenzzentrum Marburg

Die Arbeit des Kompetenzzentrums besteht darin, die Weitberbildung zur Fachärztin/Facharzt für Allgemeinmedizin zu optimieren und Kliniken, niedergelassene Kollegen und Kommunen zur Gründung von Weiterbildungsverbünden zusammenzubringen. Damit kann die Ärztin/der Arzt eine Weiterbildung über die gesamte Weiterbildungszeit in einem vorstrukturierten, aber individuell angepasstem Zeitplan in einer Region durchlaufen.

Zum anderen bietet das Zentrum in Marburg zusammen mit der Abteilung für Allgemeinmedizin in Marburg und Frankfurt ein Seminarprogramm und Mentorenprogramm für die Ärztinnen/Ärzte in Weiterbildung (ÄiW) an. Damit wird gewährleistet, dass die Ärzte in Weiterbildung während der kompletten Zeit kontinuierlich betreut werden und eine fundiertes Wissen erhalten.

Ziel des Kompetenzzentrums in Marburg ist somit langfristig die Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Allgemeinmedizin zu optimieren, die Weiterbildungszeiten zu verkürzen und damit die Versorgung mit Hausärzten zu verbessern.

Ansprechpartner:

Universität Marburg
Abteilung für Allgemeinmedizin, Präventive und Rehabilitative Medizin
Frau Susanne Sommer
Karl-von-Frisch-Straße 4 - 35043 Marburg
Tel.: (0 64 21) 28-25193 - Fax: (0 64 21) 28-65121
e-Mail: sommersu@staff.uni-marburg.de

Informationen: www.uni-marburg.de/fb20/allgprmed

Asklepios Stadtklinik Bad Wildungen

Die Asklepios Stadtklinik Bad Wildungen, ist ein gut ausgestattetes, leistungsstarkes Krankenhaus der Grund-, Regel- und Notfallversorgung mit 210 Betten.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg beteiligt sich das Klinikum aktiv an der akademischen Aus- und Weiterbildung.

Wir bieten Ihnen eine wohnortnahe medizinische Versorgung auf höchstem Niveau. Unsere Leistungen umfassen Prävention, Akutmedizin und Frührehabilitation. Das Ganze wird ergänzt von hoch spezialisierten medizinischen Leistungen bestimmter Bereiche. Unsere Arbeit ist maßgeblich geprägt vom kontinuierlichen Einfließen neuester Forschungsergebnisse aus der Medizin, Therapie und Pflege. Dies trägt dazu bei, dass unsere diagnostische Ausstattung auf dem neuesten Stand der Technik ist und ständig weiterentwickelt wird. Im Sinne und zum Wohl unserer Patienten entwickeln und verbessern wir berufsgruppenübergreifend praxistaugliche Lösungen zur Reduzierung von Behandlungsrisiken sowie unerwünschter Behandlungsfolgen.

Mit unseren rund 420 Mitarbeitern gewährleisten und sichern wir eine wohnortnahe Grund-, Regel- und Notfallversorgung.

Was die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten sowie anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens angeht, sind wir ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Partner.

Die Fachabteilungen

Praxispartner

Das Motto des Kreises Waldeck-Frankenberg – vielfältig – dynamisch – lebenswert ist auch Leitbild unserer Praxen. Gleich der abwechslungsreichen Landschaft haben auch unsere Praxen ein breitgefächertes Spektrum an Weiterbildungsschwerpunkten. Allen gemeinsam ist, dass wir engagierte Landpraxen mit einem breit gefächerten Patientenspektrum sind und eine Basisdiagnostik sowie umfangreiche Hausbesuchstätigkeit und Heimversorgung bieten.

Sie finden in unseren Praxen Patienten vom Kleinkind bis zum Greisenalter. Prävention wird groß geschrieben. Langeweile kommt nie auf. Der Hausarzt bewegt sich im abwechslungsreichsten Gebiet der Medizin. Unsere Patienten (und ihre Erkrankungen) sind immer für eine Überraschung gut. Sie können während Ihrer Ausbildung natürlich auch innerhalb der Praxen rotieren. Sie haben einen eigenständigen Aufgabenbereich. Sie können an ärztlichen Qualitätszirkeln und den Weiterbildungsprogrammen unseres Ärztevereins teilnehmen und erhalten hierfür Fortbildungspunkte von der Landesärztekammer Hessen.

SIGRID WITTWER

Ärztin für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin
Wildunger Straße 9a
34513 Waldeck-Sachsenhausen
Tel.: 0 56 34 / 34 7
Fax: 0 56 34 / 79 80
E-Mail: PraxisWittwer@gmx.de
www.hausarztgemeinschaft-edersee.de

RALF WITTWER

Arzt für Allgemeinmedizin, ärztliches Qualitätsmanagement
und spezielle Schmerztherapie
Interessenschwerpunkt: Kinderheilkunde

Wildunger Straße 9a
34513 Waldeck-Sachsenhausen
Tel.: 0 56 34 / 34 7
Fax: 0 56 34 / 79 80
E-Mail: PraxisWittwer@gmx.de
www.hausarztgemeinschaft-edersee.de

HEIKE PADBERG

Fachärztin für Allgemeinmedizin und Notfallmedizin
Interessenschwerpunkt: Palliativmedizin, Kinderheilkunde

Sachsenberger Straße 1
35104 Lichtenfels-Goddelsheim
Tel.: 0 56 36 / 14 14
Fax: 0 56 36 / 99 34 82
E-Mail: PadbergH@aol.com
www.arztpraxis-padberg.de

DR. MED. FRANK UFFELMANN

Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Neuraltherapie
Kraelingstrasse 13
35285 Gemünden
Tel.: 0 64 53 / 91 27 0
Fax: 0 64 53 / 91 27 22
E-Mail: Info@arztpraxis-uffelmann-stenner.de
www.arztpraxis-uffelmann-stenner.de

DR. MED. ANNELI FREITAG-SCHICKRAM

Ärztin für Allgemeinmedizin
Interessenschwerpunkt: Kinderheilkunde

Brunnenallee 8
34537 Bad Wildungen
Tel.: 0 56 21 / 45 51 
Fax: 0 56 21 / 96 02 11
E-Mail: praxis@schickram.de
www.hausarztpraxis-schickram.de

DR. MED. PETER SCHICKRAM

Arzt für Allgemeinmedizin, Badearzt/Kurarzt
Interessenschwerpunkt: Diabetologie

Brunnenallee 8
34537 Bad Wildungen
Tel.: 0 56 21 / 45 51 
Fax: 0 56 21 / 96 02 11
E-Mail: praxis@schickram.de
www.hausarztpraxis-schickram.de

Stadt Bad Wildungen

Foto: Pfeil

Bad Wildungen, die nordhessische Kur-und Rehabilitationsstadt mit langer Tradition, grenzt eingebettet in einer reizvollen Mittelgebirgslandschaft an den Buchen-Nationalpark Kellerwald-Edersee, einem seit 25. Juni 2011 in weiten Teilen anerkannten UNESCO Weltnaturerbe.

In direkter Nachbarschaft zu Bad Wildungen schlängelt sich der Edersee, ein über 100 Jahre alter Stausee auf einer Länge von 27 Kilometern durch bewaldete Täler. Mit seiner mächtigen, zwischen 1910 und 1914 (reine Bauzeit) errichteten 400 Meter langen und rund 50 Meter hohen Sperrmauer, zählt der Edersee zu den größten Stauseen in Europa.

Asklepios betreibt in Bad Wildungen mit seinen 18 anerkannten Heilquellen einen Klinikverbund, bestehend aus der Stadtklinik, einer Akutklinik der mittleren Versorgungsstufe, und den Rehabilitationskliniken Fürstenhof und Helenenklinik. Darüber hinaus wird der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Asklepios Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Nordhessen mit Sitz in Bad Wildungen besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Mit der Betriebs-Kindertagesstätte "Mäusenest" für Mitarbeiter der Asklepios Kliniken Bad Wildungen können Sie problemlos Familie und Beruf vereinbaren.

Die "Wohlfühlstadt" Bad Wildungen lädt zum bummeln und verweilen, aber auch zu verschiedenen Aktivititäten ein. Entspannen Sie in Europas größtem Kurpark und auf der Brunnenallee oder besuchen Sie eine der zahlreichen Veranstaltungen in Bad Wildungen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bad-wildungen.de

Seite teilen: