Wahlleistungen & Komfort

Wir bieten Ihnen Wahl- und Komfortleistungen und damit viele zusätzliche Services, die Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten sollen.

Sie haben die Wahl

Bei uns sind Sie in guten Händen

Sie können bei uns eine privatärztliche Behandlung in Anspruch nehmen und / oder komfortable Unterbringungsangebote nutzen. Diese Leistungen stehen Ihnen mit einer Privatversicherung, einer privaten Zusatzversicherung oder als Selbstzahler offen.

Unsere Privatstation

Wir schaffen Komfort
© Asklepios Klinik Bad Oldesloe

Genesen in anspruchsvollem Ambiente

- dafür steht Asklepios Privita. Unser Konzept verbindet die medizinische Spitzenqualität der Asklepios Kliniken mit hochwertiger Ausstattung und erstklassigem Service.

Unsere Asklepios privita Komfortklinik ist eine persönliche Einheit mit 13 exklusiven Einzelzimmern innerhalb des Klinikgeländes. Privita erfüllt mit ihren großzügigen und elegant eingerichteten Superiorzimmern in bevorzugter Lage höchste Ansprüche an die räumliche Ausstattung. Das Raumkonzept integriert Patientenzimmer sowie Wohnbereich und sorgt so dafür, dass Sie sich wie in einem Komforthotel fühlen. In manchen Zimmern können wir Ihnen auch eine eigene Terrasse anbieten.

Unser Anliegen ist es, Ihnen einen angenehmen und reibungslosen Klinik-Aufenthalt bei uns zu ermöglichen. Unser Qualitätsanspruch sorgt dafür, dass Sie bei uns Komfort und Privatsphäre ebenso genießen, wie die medizinische und persönliche Betreuung durch unser erfahrenes Personal.
 

Privatärztliche Leistungen ("Arztwahl")

Sie können sich in unserem Klinikum von einem unserer leitenden Ärzte persönlich behandeln lassen und sich damit die besondere fachliche Qualifikation und Erfahrung des Arztes sichern. Das Wahlarztverzeichnis liegt in unserer Patientenaufnahme zur Mitnahme aus. Wahlärztliche Leistungen rechnen wir nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab.

Natürlich erhalten Sie auch ohne Abschluss einer Wahlleistungsvereinbarung alle medizinisch notwendigen Leistungen. Welcher Arzt Sie behandelt, entscheidet dann die medizinische Notwendigkeit.

Seite teilen: