Physikalische Therapie

Unser Ziel: Ihre Beweglichkeit. Mit Physiotherapie bringen wir Sie nach einer Operation oder bei Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen zurück in ein Leben in Bewegung. Voraussetzung für eine erfolgreiche Physiotherapie ist, dass sie exakt auf Sie abgestimmt ist. Deshalb arbeiten unsere Physiotherapeuten eng mit den behandelnden Ärzten zusammen. Regelmäßige Fortbildungen stellen sicher, dass Ihre Behandlung stets den neuesten Erkenntnissen entspricht.

Bild: Im Bewegungsbad führen Patienten Übungen aus
Zurück in ein Leben mit Bewegung! Das Bewegungsbad gehört zur physikalischen Therapie.

Therapieangebote

Um Sie bei Ihrer Rückkehr in Ihren Alltag bestmöglich zu unterstützen, wählen wir aus zahlreichen Behandlungsmethoden diejenigen aus, die Ihnen und Ihrem Körper am besten helfen, rasch wieder gesund zu werden.

Diese Therapien bieten wir an:

Osteopathie

Bild: Cranio Sacrale Therapie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Heilmethode, bei der die Ursachen Ihrer Beschwerden im Fokus stehen. Es werden nicht nur die Symptome behandelt, sondern der Osteopath wird versuchen, die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers zu aktivieren. Sie werden die Behandlung als sehr sanft und entspannend empfinden. Die Therapie reicht von einfachen Druckpunkt- oder Inhibitionstechniken, Teilen der so­genannten cranio-sacralen Techniken und manuellen Mobilisationen bis zur gezielten Manipulationstherapie der Wirbelsäule und der Gelenke.

Massagen

Massageanwendungen helfen, Ihre verspannten Muskeln und Gelenke zu lockern und so Ihre Schmerzen zu lindern. Unsere ausgebildeten Masseure wählen aus verschiedenen Techniken die Richtige für Sie und Ihre Beschwerden aus:

  • Klassische Massage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Bindegewebsmassage
  • Unterwassermassage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Colonmassage

Krankengymnastik

Ihre Beweglichkeit wiederherzustellen, ist unser oberstes Ziel. Physiotherapie ist dafür ein optimal geeignetes Mittel. Unsere Therapeuten greifen auf unterschiedlichste Techniken zurück.

Dazu zählen:

Manuelle Therapie, Chirotherapie

Das einzige Werkzeug des Chiropraktikers sind seine Hände. Die Behandlung, die ausschließlich von Ärzten durchgeführt werden darf, dient dazu, Fehlstellungen und Verschiebungen der Wirbelsäule und Gelenke zu lösen.

Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage (z.B. Vojta, PNF, Maitland)

Fehlhaltungen, die beispielsweise durch unterschiedliche Beinlängen entstanden sind, können erhebliche Schmerzen verursachen. Neurophysiologische Verfahren, zum Bespiel nach Bobath oder PNF, zielen darauf ab, den Bewegungsablauf zu normalisieren, etwa durch Reizung der Dehnungs- und Druckre­zeptoren in den Muskeln. Sie beschränken sich aber nicht nur auf die reine Arbeit am Muskel- und Skelettsystem, sondern haben auch die Atmung, Durchblutung sowie die Psyche im Blick. Ziel ist es, unsere Patienten möglichst leistungsfähig und selbstständig in ihren Alltag zurückzubringen.

Therapie nach Mc Kenzie, Cyriax und Brügger

Diese Verfahren haben sich vor allem für die Behand­lung von Bandscheiben- und Wirbelsäulenerkrankungen bewährt. Gemeinsam mit dem Therapeuten arbeiten Sie gezielt am Aufbau Ihrer Rückenmuskula­tur. Außerdem üben wir mit Ihnen Bewegungsabläufe, die die Heilung unterstützen. Auf diese Weise lassen sich in manchen Fällen sogar Operationen vermeiden.

Skoliosebehandlung nach Lehnerth-Schroth

„Was finde ich vor und wie kann ich es ändern?“ Das sind die beiden Fragen, die am Beginn jeder Skoliosebehandlung nach Lehnerth-Schroth stehen. Gemeinsam mit dem Patienten erarbeiten unsere Physiotherapeuten so spezielle Übungen, um eine weitere Krümmung der Wirbelsäule zu verlangsamen, die Atmung zu verbessern und die Schmerzen zu lindern. Bausteine der Therapie sind unter anderem das Erlernen von Atemtechniken, Übungen in aufrechter Haltung sowie die Schulung der Wahrnehmung.

Therapie nach Funktioneller Bewegungslehre von Klein Vogelbach

Mehr Kraft und Ausdauer, weniger Schmerzen und eine bessere Beweglichkeit. Das wollen wir für Sie und mit Ihnen in der Therapie nach Klein-Vogelbach erreichen. Die Gründerin der Therapie, Susanne Klein-Vogelbach, ging davon aus, dass es eine ideale Grundstruktur des menschlichen Körpers gibt, von der wir aber alle mehr oder weniger abweichen. Unsere Therapeuten prüfen genau, wo Ihre Schwachstellen sind und setzen dort mit gezielten Übungen und Massagen an.

Sport-Physiotherapie

Unser speziell ausgebildetes Team betreut und behandelt Sportler mit ihren ganz besonderen Bedürfnissen. Wir stehen ihnen nicht nur zur Seite, wenn es darum geht, Verletzungen auszukurieren. Wir versuchen auch, den Körper so auf die Bewegungsabläufe der jeweiligen Sportart einzustellen, dass es gar nicht erst zu Verletzungen kommt. Zudem bereiten wir Sportler optimal auf Wettkämpfe vor und unterstützen sie, ihre Leistung zu steigern. Zur Bandbreite der Sport-Physiotherapie gehören unter anderem Tape-Verbände, aktivierende und entspannende Massagen, Stabilisationstraining sowie der Ausgleich von Muskeldysbalancen.

Unser Leiter der Physikalischen Therapie

Seite teilen: