Minimal-invasive OP-Technik

Die Vorteile einer minimalinvasiven Operation liegen in der sehr gewebeschonenden Vorgehensweise und äußerst kleinen späteren Narbenverhältnissen. Die Wahrscheinlichkeit für eine Wundheilungsstörung im Anschluss an den Eingriff ist somit sehr gering. Der Patient fühlt sich nach einem minimalinvasiven Eingriff deutlich schneller wieder fit als nach einer konventionellen Operation.

Minimalinvasive Operationen sind zu Standardverfahren in der Herzchirurgie geworden.

Man bezeichnet dieses Verfahren auch „Schlüsselloch-Chirurgie“. Dies bedeutet, das der Eingriff über einen sehr kleinen Zugang in den Körper erfolgt.,,Minimalinvasiv“ steht bei herzchirurgischen Interventionen als Sammelbegriff für unterschiedliche Techniken, die auf einen reduzierten Operationsaufwand abzielen.

Unsere Experten verwenden endoskopische Instrumente und spezielle Optiken. Insbesondere der Verzicht auf eine Herz-Lungen-Maschine sowie eine möglichst geringe Verletzung der Brustwand spielen dabei eine wichtige Rolle. So ist der Eingriff für den Patienten deutlich risikoärmer. Weitere Vorteile liegen in der sehr gewebeschonenden Vorgehensweise und äußerst kleinen späteren Narben. das Risiko einer postoperativen Wundheilungsstörung ist somit sehr gering. Der Patient fühlt sich nach einem minimal-invasiven Eingriff deutlich schneller wieder fit, als nach einer konventionellen Operation.
Da sie den gesamten Organismus weniger belasten, stellen minimalinvasive Operationen einen wichtige Alternative für ältere und aufgrund anderer Erkrankungen für Operationen wenig geeignete Menschen dar.
 

Wir bieten Ihnen in der Herzchirurgie Harburg spezielle und zuverlässige Verfahren.  Neben der minimalinvasiven Rekonstruktion und dem Ersatz von Herzklappen sind Dr. Laß und sein Team Experten in modernen Verfahren der Bypass-Versorgung – inklusive der Verwendung kleiner Arterien als Bypassmaterial.Auch Patienten, für die aufgrund anderer Erkrankungen eine Operation nicht angeraten ist, können unsere Experten schonend behandeln- hierbei führen sie den Herzklappenersatz über einen kleinen Eingriff an der Leiste durch. Somit sichern wir einem breiten Spektrum von Patienten die Möglichkeit, sich behandeln zu lassen.

Seite teilen: