Integrationsbeauftragte für internationale Pflegefachkräfte

Das erreichen Sie

Eine positive Willkommenskultur ist von zentraler Bedeutung um internationalen Pflegefachkräften einen positiven Start in einem neuen Land, bei einem neuen Arbeitgeber und in einer fremden Kultur zu ermöglichen. Durch die Zahl der internationalen Pflegefachkräfte in Deutschland, die beständig ansteigt, besteht auch ein hoher Bedarf an kompetenten Mitarbeiter/-innen die sich für die Integration und Beratung der neuen Kollegen und Kolleginnen verantwortlich zeigen. Gemeinsames onboarden durch eine gute Organisation ist daher für den Erfolg der Bindung ausländischer Pflegfachkräfte an Ihr Unternehmen dringend notwendig. Bei uns werden Sie zum/zur erfolgreichen Integrationsbeauftragten und erhalten alle nötigen Informationen zum onboarden ausländischer Pflegefachkräfte. Ein Hauptanliegen des Kurses besteht darin, neben der fachlichen Inhaltsvermittlung auch eine Plattform für offenen Austausch von Erfahrungen und Ideen hinsichtlich der Integration für ausländische Pflegefachkräfte zu schaffen. Gemeinsam sollen kreative Lösungen für Probleme erarbeitet werden, denen insbesondere Pflegekräfte tagtäglich gegenüberstehen. Der berufsbegleitend durchgeführte Kurs soll den Teilnehmer/-innen auch „Handwerkszeug“ liefern, um die neuen Mitarbeiter/-innen optimal ins Team zu integrieren und willkommen zu heißen. Ebenso soll er Mut machen, Impulse geben und die Teilnehmer/-innen in ihrer Arbeit stärken.

Ihre Voraussetzungen für die Teilnahme

Sie führen eine der Berufsbezeichnungen:

  • Krankenschwester/-pfleger
  • Kinderkrankenschwester/-pfleger
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
  • Altenpflegerin/Altenpfleger
  • Operationstechnische Assistentin/Assistent
  • Anästhesietechnische Assistentin/Assistent
  • Notfallsanitäter/in
  • Hebamme/Entbindungspfleger
  • Pflegefachfrau/Pflegefachmann (Fachkraftausbildung)
  • Sie können eine mindestens 2-jährige Tätigkeit in einem der oben genannten Berufe vorweisen

 

Das erwartet Sie

Alle Termine finden online statt!

Die Weiterbildungsmaßnahme umfasst 120 Stunden, einschließlich Selbststudienzeit mit der Möglichkeit der Konsultation zur geplanten Prüfungsleistung (Hausarbeit mit Präsentation).

Der Onlineunterricht findet in der Zeit von jeweils 08:00- 15:15 Uhr statt. Ausnahmen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Lehrgangsaufbau und Inhalte

Rechtliche Grundlagen

  • Grundlagen zum Arbeitsrecht
  • Anerkennung, Aufenthalt und Arbeitsmarktzulassung
  • Grundlagenwissen zu Anerkennungsverfahren und Kenntnisprüfungen

Interkulturelle Kompetenzen

  • Gesprächsführung, Konfliktlösungen, Umgang mit Sprachbarrieren
  • Grundlagen verschiedener Kulturen und Religionen
  • Interkulturelles Training für alle Beteiligte

Entwicklung eines On- boarding- Prozesses

  • Einführung in das Projektmanagement
  • Einarbeitungskonzepte gestalten: Orientierungsphase, Integrationsphase 
  • Best- practice- Beispiele

Willkommenskultur und Integration

  • Tools zum Ankommen, Konzeptentwicklung Integration

Hilfestellungen durch weiterführende Institutionen und Netzwerke

  • Navigationspfade und Netzwerke kennenlernen

Wissenschaftliches Arbeiten

  • Korrektes Erstellen einer Facharbeit 
  • Recherche
  • Selbststudientage zur Erstellung der Facharbeit

Gebühr & Dauer

Die Teilnahmegebühr beträgt 1.250,00 € zzgl. MwSt.

Im Preis sind enthalten:

  • Unterrichtsmaterialien, Handouts
  • Individuelle Beratung während des Weiterbildungskurses sowie bei der Erstellung der Facharbeit
  • Prüfungsgebühren

Dauer und Anmeldeschluß

Lehrgangsorganisation

Termine 2022:

21.03.- 25.03.2022

02.05.- 06.05.2022

30.05.- 02.06.2022

24.06.2022

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss: 28.02.2022

Bitte haben Sie Verständnis dafür dass der Kurs erst ab einer Anzahl von mindestens zehn Teilnehmer/innen stattfinden kann. Dadurch kann sich der Starttermin verschieben.

Abschluss/ Prüfung

  • Die Fortbildung schließt mit einer modulübergreifenden Facharbeit ab
  • Der Abschluss der Weiterbildungsmaßnahme besteht aus einem Abschlusskolloquium in dessen Rahmen die Facharbeit vorgestellt wird
  • Über den erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung wird den Teilnehmer/innen ein Zertifikat ausgehändigt.

Melden Sie sich an!

Ablauf

Die Weiterbildungsmaßnahme umfasst 120 Stunden. Der Unterricht findet jeweils in der Zeit von 08:00 bis 15:15 Uhr online statt.

 

Sie erreichen uns

Mo
07.00 Uhr - 15.30 Uhr
Di
07.00 Uhr - 15.30 Uhr
Mi
07.00 Uhr - 15.30 Uhr
Do
07.00 Uhr - 15.30 Uhr
Fr
07.00 Uhr - 15.30 Uhr

Seite teilen: