Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Gut vorbereitet in die Klinik

Ein Klinikaufenthalt ist ein nicht alltägliches Ereignis und meist mit Aufregung verbunden. Um Ihnen die Vorbereitungen zu erleichtern, haben wir für Sie eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten zusammengestellt.

Garderobe & Kleidung

  • Schlafanzug bzw. Nachthemd
  • ausreichend Wäsche zum Wechseln
  • feste Hausschuhe oder festes gut eingelaufenes Schuhwerk (evtl. mit Klettverschluss)
  • ggf. einen langen Schuhanzieher
  • bequeme Hauskleidung und/oder Bademantel
  • Kleidung für die Entlassung

Körperpflege

  • Handtücher und Waschlappen
  • Zahnputzutensilien (Zahnbürste, Zahnpasta, Becher)
  • Zahnprothesenbedarf (Prothesenreinigertabs)
  • Seife, Duschgel, Körperlotion
  • Kamm bzw. Haarbürste
  • ggf. Rasierapparat mit Zubehör
  • Fön
  • Kosmetika +Creme
  • Damenhygieneartikel (Binden, Einlagen, Tampons)
  • Nagelschere, Nagelfeile

Hilfsmittel (falls vorhanden)

  • Gehhilfen und Einlagen
  • Rollstuhl oder Rollator
  • Brille oder Kontaktlinsen
  • Hörgerät
  • Prothesen
  • beschriftete Aufbewahrungsbox für Brillen, Kontaktlinsen, Hörgeräte und Prothesen

Dinge zum Zeitvertreib

  • Zeitschriften
  • Rätsel
  • Bücher
  • Utensilien zum  Schreiben (Briefpapier, Briefmarken)
  • MP3-Player + Kopfhörer
  • Ggf. Laptop (keine Haftung)
  • Hobbyzubehör (Stricken, Nähen)

Sonstiges

  • Wecker/ Uhr
  • Für einen Ruhigen Schlaf
    • Schlafbrille
  • ggf. etwas Bargeld für kleinere Besorgungen (z.B. Telefon, Kopfhörer oder Cafeteria)

Was ich zu Hause lassen sollte

  • Wertsachen
  • kostbaren Schmuck
  • größere Mengen an Bargeld 

Seite teilen: