Physikalische Therapie

Unser aller Ziel ist es, dass geriatrische Rehabilitanden wieder ein selbst bestimmtes und erfülltes Leben führen und somit voll in ihr soziales Umfeld zurück kehren können. Daher stehen bei uns nicht nur die akuten Diagnosen sondern immer der Rehabilitand als individuelle Persönlichkeit im Mittelpunkt.

Besonderheiten im Gesundheitszentrum Aidenbach

Die Asklepios Klinik Aidnebach ist bereits bundesweit für ihre hohe Kompetenz in der Rehabilitation geriatrischer Patienten anerkannt. Zusätzlich bieten wir eine orthopädische-geriatrische Rehabilitation an. In dieser neuen Abteilung vereinen sich die fachärztliche Versorgung der Orthopädie und Geriatrie.

Unser Ziel ist dabei die Wiederherstellung bzw. der Erhalt der Selbständigkeit im Alltag bei allen akuten oder chronischen Erkrankungen.

Krankengymnastik/Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis/Bewegungstherapie

Wir bringen Sie schnell wieder auf die Beine

Krankengymnastik  umfasst alle Techniken und Methoden die von einem Physiotherapeuten oder Masseur durchgeführt werden, um die Bewegungs-und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederherzustellen, zu verbessern oder zu erhalten. Dabei verwendet der Therapeut  eine Vielzahl an  manuellen Techniken, Übungen und Behandlungskonzepten, bei denen der Rehabilitand entweder passiv bleibt oder aktiv mitarbeiten soll.

Der Schwerpunkt liegt in der Geriatrie  bei aktiven, am Alltag des Rehabilitanden orientierten Übungen, um die Aktivität und ADL Fähigkeit des Rehabilitanden wiederherzustellen, zu verbessern  oder zu erhalten.

Das Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept ist ein problemlösender Ansatz der Befundaufnahme und Behandlung von Individuen mit Störungen von Funktion, Bewegung und Haltungskontrolle durch eine Läsion im ZNS. Das Konzept basiert auf dem aktuellen Wissenstand motorischer Kontrolle, motorischen Lernens, der Neuroplastizität und Biomechanik. Die Alltagsfähigkeiten des Rehabilitanden werden in unterschiedlichen Umgebungen beurteilt. Die Therapie ist auf die biopsychosozialen Rehabilitandenbedürfnisse abgestimmt.

Bewegungstherapie

Bewegungstherapie umfasst alle Maßnahmen die von Masseuren/ Medizinischen Bademeistern vollzogen werden, um die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederherzustellen, zu verbessern oder zu erhalten. Der Schwerpunkt liegt dabei wie in der Krankengymnastik bei aktiven, am Alltag des Rehabilitanden orientierten Übungen um die Aktivität des Rehabilitanden zu erhalten.

Indikationen für eine geriatrische Maßnahme

Rehabilitationsübung mit Ball
  • Z. n Schlaganfall (Apoplex)
  • Z. n. Knochenbrüchen (Frakturen)
  • Morbus Parkinson
  • Z. n. Amputationen
  • Herzerkrankungen wie Infarkt oder KHK
  • Lungenentzündung (Pneumonie)
  • Lungenembolie
  • Chronisch obstruktives pulmonales Defizit (COPD)
  • Z.n. Hüft-. Knie-, Schulter-TEP
  • Allemeines Immobilitätsyndrom

Seite teilen: