Reha-Zentrum

Geriatrie

Zurück ins Leben

Die geriatrische Rehabilitationsmedizin ist ein Spezialgebiet, das sich mit den Krankheiten und den Krankheitsfolgen im Alter befasst. Bekanntlich nehmen im Alter die Krankheiten und die medizinischen Probleme deutlich zu, sodass die Lebensqualität vermindert und die Selbständigkeit eingeschränkt sein können. Die Geriatrie ist eine Schnittstelle, an der die Kompetenzen verschiedener medizinischer Fachrichtungen zusammenkommen und zum Wohle des Patienten gebündelt werden. Unser Ziel ist es, dass ältere, kranke Menschen durch spezielle Behandlungsmaßnahmen die Mobilität und Alltagsselbständigkeit wieder gewinnen und möglichst lange beibehalten. Dies geschieht im Rahmen einer multidisziplinären Therapie mit engem Zusammenarbeiten von ärztlichen Dienst, Pflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Sozialdienst, und weiteren Berufsgruppen für den Patienten in der Gesamtheit seiner Person.

Indikationen

Für medizinische Heilverfahren

  • Mobilitäts- und Selbständigkeitsverlust nach Knochenbrüchen oder nach Gelenkersatzoperationen
  • Frischer Hirninfarkt oder Behinderungen nach altem Hirninfarkt
  • Parkinsonsyndrome, andere neurologische Erkrankungen mit Mobilitätseinschrenkungen, Sprach- und Schluckstörungen
  • Herz- und Kreislauferkranungen
  • Gehstörungen, insbesondere nach Amputationen; häufige Stürze
  • Chronische Schmerzen an Knochen und Wirbelsäule, Osteoporose
  • Inkontinenz (gestörte Urin- und Stuhlentleerung)
  • Ernährungsstörungen und Austrocknung
  • Chronische Wunden
  • Folgeerkrankungen nach Amputationen

Therapieangebote

Erfahren Sie mehr über unsere Therapieangebote.

Unser Team

Seite teilen: