Unsere Kurzzeitpflege

Kompetent –Engagiert – Zugewandt

Die meisten Pflegebedürftigen werden über einen langen Zeitraum von ihren Angehörigen betreut. Doch auch diese benötigen Ruhepausen oder haben zeitweilig andere Verpflichtungen. In diesem Fall können Angehörige unser Angebot der Kurzzeitpflege nutzen.

Wir sind für Sie da!

Wir sind mit Einfühlungsvermögen für Sie da

Wir widmen unseren Kurzzeitpflegepatienten selbstverständlich die gleiche Aufmerksamkeit und Freundlichkeit wie unseren Heimbewohnern. Die Kosten für eine Kurzzritpflege bei Verhinderung der Pflegeperson oder bei einer vorübergehenden Verschlechterung des Gesundheitszustandes werden bis zu einem Zeitraum von 28 Tagen von den gesetzlichen Pflegekassen übernommen.

Da vom Versicherten ein Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung sowie Investitionskosten zu bezahlen sind, stehen wir Ihnen gerne für eine Einzelberatung zur Verfügung. Gleiches gilt für eine eventuelle Verlängerung über den Zeitraum von 28 Tagen hinaus.

Kurzzeitpflege kann auch unmittelbar nach einem Krankenhausaufenthalt beantragt werden, auch wenn der Betroffene noch keiner Pflegestufe zugeordnet war. Die Zuordnung muss dann umgehend beantragt werden. Wird mindestens die Pflegestufe 1 festgestellt, werden die Kosten zur Kurzzeitpflege ab Datum der Antragstellung übernommen.

Sollten Sie spezielle Fragen zur Kurzzeitpflege haben, sprechen Sie mit uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Seite teilen: