Ablauf des Studiums

Abbildung zum Curriculum

Curriculum & Studienführer

Das Curriculum sowie die Semestertermine am ACH orientieren sich am klinischen Teil des Medizinstudiums an der ungarischen Semmelweis Universität und sind in deren Studienführer veröffentlicht.

Wahlpflichtfächer

Dozentin vor einer Gruppe von Studierenden

Studierende am ACH können in jedem Studienjahr meist schon ab dem 5. Semester aus ca. 45 verschiedenen Wahlpflichtfächern (WPF) wählen. Hier können theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten vertieft sowie Creditpoints (CP) erworben werden. Die Themen der WPF sind vielfältig und umfassen auch nicht-medizinische Inhalte zur optimalen Vorbereitung auf die ärztliche Tätigkeit. Hier eine Auswahl:

  • Basic Life Support
  • Innerklinische Notfälle
  • Da Vinci – Robotische Chirurgie
  • Künstliche Intelligenz in der Medizin
  • Sonographie
  • Ernährungsmedizin
  • Arzt-Patienten-Kommunikation
  • Paul Ehrlich Contest Vorbereitung

Auch die 2014 eingeführten Semmelweis Grand Rounds gehören zum Katalog der WPF. In den regelmäßigen Treffen können Studierende mit angehenden Fachärzt:innen sowie erfahrenen Chefärzt:innen und Expert:innen aus dem In- und Ausland aktuelle Fälle aus der Praxis diskutieren.

Praktisches Jahr

Blutentnahme im praktischen Jahr

Das Praktische Jahr (PJ) während des 11. und 12. Studiensemesters dient dazu, eine Brücke zwischen dem Studium und der Arbeit als Assistenzärzt:in zu schlagen. Die Studierenden wenden ihre im Studium erworbenen Kenntnisse als Praktikant:innen im Krankenhaus an – in den Kliniken des Asklepios Konzerns, aber auch in anderen Lehr- und Universitätskrankenhäusern deutschland- und europaweit. Begleitend bietet der ACH einen unterstützenden PJ-Unterricht an.

Im Vergleich zum PJ nach deutschem Curriculum zeichnet sich das PJ nach ungarischem Curriculum am ACH dadurch aus, dass die Studierenden wesentlich mehr Pflichtbereiche durchlaufen. Hierdurch ergibt sich eine Vielzahl an Gelegenheiten, persönliche Interessensgebiete für sich zu entdecken. Während des PJ kann im Rahmen des Bildungsprogramms Erasmus+ auch ein Teil des Studiums im Ausland absolviert werden.

Diplomarbeit

Studierender beim Lesen

Um zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden, müssen die Studierenden am ACH eine Diplomarbeit anfertigen. Hierfür können sie auf das Forschungslabor von Asklepios zurückgreifen und sich mit anderen Diplomand:innen in den wissenschaftlichen Studierendenkreisen austauschen. Kontinuierliche Anregungen, Anweisungen und Unterstützung erhalten sie von ihren ärztlichen Betreuer:innen.

Abschluss

Person nach dem Abschluss

Der erfolgreiche Studienabschluss am Asklepios Campus Hamburg (ACH) berechtigt zur Approbation und zur uneingeschränkten Ausübung des Ärzt:innenberufes in Deutschland und in anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Die Absolvent:innen des ACH erhalten ein Diplom der Semmelweis Universität und dürfen den Titel „dr. med. (Univ. Semmelweis)“ führen. Hierbei handelt es sich nicht um einen akademischen Grad, sondern um ein sogenanntes Berufsdoktorat, das nicht mit einer Promotion gleichzusetzen ist.

Berufsvorbereitung

3 Personen bei der Vorbereitung auf den Beruf

Studium fertig – und dann? Zentrales Element der Berufsvorbereitung ist natürlich die exzellente, praxisnahe und wissenschaftlich fundierte medizinische Ausbildung am ACH. Schon ab Studienbeginn entstehen enge Kontakte zu den dozierenden Chef- und Oberärzt:innen und somit zu späteren möglichen Arbeitgeber:innen. Während der vorgeschriebenen Famulaturen und des Praktischen Jahrs lernen die Studierenden am ACH viele verschiedene Fachbereiche und damit ihre persönlichen Interessen kennen. In nicht-medizinischen Wahlpflichtfächern wie Arzt-Patienten-Kommunikation oder Medical English kann das medizinische Wissen um berufsrelevante Fähigkeiten ergänzt werden. Daneben bietet der ACH weitere Angebote, um den Einstieg in den Beruf zu erleichtern, beispielsweise:

  • Bewerbungstraining mit individuellem Feedback
  • Podiums-Diskussionen mit Chefärzt:innen und mit Alumni zu Berufseinstieg und Bewerbung 
  • Veranstaltungen zu Asklepios als möglicher Arbeitgeber

Auf Wunsch unterstützt der ACH seine Studierenden und Absolvent:innen auch individuell bei der Suche nach geeigneten Kliniken und Kontakten für eine Erstbewerbung, in Einzelfällen auch mit einem persönlichen Coaching zur Vorbereitung eines Bewerbungsgesprächs.

Weitere Inhalte, die Sie interessieren könnten

Seite teilen: