Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Praktisches Jahr

Als akademische Lehrklinik der Universitätsmedizin Göttingen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ein Teil Ihres Praktischen Jahres bei uns zu absolvieren. Die Klinik für Psychosomatische Medizin und die Klinik für Psychiatrie bilden seit vielen Jahren Studenten im Praktischen Jahr aus. Wenn Sie Interesse und Engagement für das psychosomatisch-psychotherapeutische Fachgebiet mitbringen, sind Sie bei uns willkommen und können mit Ihrem PJ bereits erste Grundsteine für Ihre medizinische Karriere legen.

Unser Angebot

In Tiefenbrunn können Sie verschiedene Fachabteilungen kennenlernen.

In der Klinik für Psychosomatische Medizin können Sie Erfahrungen im Umgang mit Patienten mit Essstörungen, somatoformen und somatopsychischen Störungen sowie chronischen Schmerzen sammeln.

In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie können Sie Spezialstationen für die Therapie chronisch depressiv erkrankter Patienten, für junge Erwachsene mit  Persönlichkeitsentwicklungsstörungen sowie für Patienten mit schweren Persönlichkeitsstörungen und psychosenahen Störungen kennenlernen.

Nach individueller Einarbeitung können Sie Erfahrungen in tiefenpsychologischer Anamneseerhebung gewinnen und einzelne Patienten unter Supervision betreuen.

Sie werden an Therapieplanungen und Teambesprechungen teilnehmen und gründliche körperliche Untersuchungen unter psychosomatischem Blickwinkel durchführen.

Das spricht für ein PJ bei uns

  • Persönliche Betreuung und kollegiale Zusammenarbeit in einem erfahrenen Behandlungsteam
  • Mitarbeit in einer überregional renommierten Spezialklinik
  • Kennenlernen von Erkrankungen, die in der Allgemeinarztpraxis häufig vorkommen (Depressionen, Angsterkrankungen und somatoforme Störungen)
  • Erste eigene selbstverantwortliche therapeutische Tätigkeit unter engmaschiger Supervision
  • Parkähnliches Klinikgelände
  • Aufwandsentschädigung und freies Mittagessen

Seite teilen: